offizielle Webseite

Liveticker

2. Bundesliga

31.01.2014 - 14:35 Uhr


Breitenreiter verlängert bis 2016

"Andre Breitenreiter hat einen klaren Plan, den er insbesondere auch unseren jungen Spielern sehr gut vermitteln kann", sagt Präsident Wilfried Finke

Paderborn - Paderborns Chef-Trainer Andre Breitenreiter hat seinen Vertrag bis zum 30. Juni 2016 verlängert und bleibt dem Verein damit mindestens noch zwei Jahre lang erhalten.

"Andre Breitenreiter hat einen klaren Plan, den er insbesondere auch unseren jungen Spielern sehr gut vermitteln kann. Wir sind überzeugt davon, dass er mit unserer Mannschaft weiterhin erfolgreich arbeiten und die nächste Entwicklungsstufe erreichen wird", freut sich Präsident Wilfried Finke über die frühzeitige Vertragsverlängerung.

"Dankbar, den eingeschlagenen Weg fortsetzen zu können"

Manager Sport Michael Born sieht die bisherige Zusammenarbeit und auch die Perspektive ebenfalls sehr positiv: "Wir hatten im Trainingslager sehr gute Gespräche, sowohl in menschlicher Hinsicht als auch im Hinblick auf die sportliche Ausrichtung. In den nächsten Jahren wollen wir den Weg gemeinsam weitergehen, mit jungen und entwicklungsfähigen Spielern eine gute Rolle in der 2. Bundesliga zu spielen".

Breitenreiter sieht gute Voraussetzungen, um seine erfolgreiche Arbeit mit dem SCP fortzusetzen: "Paderborn hat sich mittlerweile in der 2. Bundesliga etabliert und arbeitet intensiv an der Verbesserung der Infrastruktur, die zwingend notwendig ist, um dauerhaft konkurrenzfähig zu bleiben. Der Verein hat sich Schritt für Schritt entwickelt, was mit meiner Philosophie als Trainer bestens harmoniert. Ich bin dankbar dafür, den eingeschlagenen Weg fortsetzen zu können".

Nach einer erfolgreichen Premiere als Coach beim Regionalligisten TSV Havelse übernahm Breitenreiter vor der Saison 2013/14 die Paderborner und stieg damit als Chef-Trainer in die 2. Bundesliga auf. Mit 29 Punkten bis zur Winterpause gestaltete er seinen Start in Paderborn ebenfalls erfolgreich. 

Verwandte Artikel
Stadion-Besuch?
2. Bundesliga

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH