offizielle Webseite

Liveticker

2. Bundesliga

01.08.2013 - 14:03 Uhr


Aue: Ishihara kommt, Kastrati geht

Japaner in Lila-Weiß: Taku Ishihara ist der erste Auer Kicker aus dem fernöstlichen Land (© FC Erzgebirge)

Japaner in Lila-Weiß: Taku Ishihara ist der erste Auer Kicker aus dem fernöstlichen Land (© FC Erzgebirge)

Aue - FC Erzgebirge Aue verstärkt seine Abwehr mit Außenverteidiger Taku Ishihara. Der 24-jährige Japaner erhielt einen bis Ende Juni 2016 laufenden Vertrag. Ishihara spielte zuletzt in Montenegro für FK Mladost Podgorica. Beim FC Erzgebirge trägt Ishihara künftig die Rückennummer 34.
Vizepräsident Jens Stopp: "Für unseren Verein ist diese Neuverpflichtung echtes Neuland, denn mit Taku Ishihara haben wir erstmals einen Spieler aus Japan bei uns an Bord. Wir hoffen, dass Taku bei uns eine gute Entwicklung nimmt." Und Cheftrainer Falko Götz ergänzt: "Taku ist ein echter Linksfuß. Er besitzt eine sehr gute Technik und ist vielseitig einsetzbar. Davon konnte ich mich bei Spielbeobachtungen im UI-Cup selbst überzeugen."

Aue hat sich indes mit Stürmer Flamur Kastrati im beiderseitigen Einvernehmen auf eine vorzeitige Vertragsauflösung geeinigt. Kastrati wechselt nach Norwegen zu Stromgodset TF.
Verwandte Artikel
Stadion-Besuch?
2. Bundesliga

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH