offizielle Webseite

Liveticker

2. Bundesliga

31.01.2014 - 16:40 Uhr


Abschied von Chaftar und Jelavic

Bochum - Von der Ruhr an die Saar: Der VfL Bochum und der Drittligist 1. FC Saarbrücken haben sich auf einen sofortigen Wechsel von Mounir Chaftar geeinigt. Bei den Saarländern erhält der Linksverteidiger, dessen Vertrag beim VfL noch bis zum 30. Juni 2014 gelaufen wäre, einen Kontrakt bis zum 30. Juni 2015. Auch Mario Jalavic verlässt Bochum.

Im Sommer 2012 war Chaftar vom SV Wacker Burghausen an die Castroper Straße gewechselt. Er bestritt 22 Zweitliga- und eine DFB-Pokal-Partie im Trikot des VfL. Zudem kam der 28-Jährige drei Mal in der U23 zum Einsatz.

Neben Mounir Chaftar gehört auch Mario Jelavic nicht mehr dem Lizenzspielerkader des VfL Bochum 1848 an. Der Verein und der Spieler einigten sich auf eine Vertragsauflösung. Der 20-jährige Angreifer war im Sommer 2013 vom kroatischen Club Slaven Belupo Koprivnica zum VfL gekommen. Sein Vertrag in Bochum wäre noch bis zum Sommer 2015 gelaufen.

Verwandte Artikel
Stadion-Besuch?
2. Bundesliga

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH