offizielle Webseite

Liveticker

2. Bundesliga

30.01.2014 - 20:58 Uhr


Oesterhelweg und Daghfous nach Aalen

Aalen - Der VfR Aalen kann kurz vor Ende der Wintertransferperiode zwei Neuzugänge vermelden. Maximilian Oesterhelweg und Mittelfeldspieler Maximilian Oesterhelweg aus der Reserve von Eintracht Frankfurt und Nejmeddin Daghfous von der zweiten Mannschaft des 1. FSV Mainz 05 gehören ab sofort dem Zweitligakader des VfR an.

Oesterhelweg erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2015. "Er ist seit dem Trainingslager bei uns und wir haben ihn in dieser Zeit sowohl charakterlich als auch sportlich kennen und schätzen gelernt“, freut sich Cheftrainer Stefan Ruthenbeck über den Mittelfeldspieler, der in der Offensive auf beiden Seiten flexibel einsetzbar ist. "Am wohlsten fühle ich mich auf den Außenbahnen", sagt Oesterhelweg, der sich bereits gut in die Mannschaft integriert hat.

"Ich freue mich, dass es mit dem Wechsel geklappt hat und möchte hier nun meinen Teil zum Klassenerhalt beitragen." Der 23-Jährige kommt von Regionalligist Frankfurt II, wo er in allen 19 Hinrundenpartien eingesetzt wurde und dabei acht Treffer erzielte. Beim VfR Aalen erhält er die Rückennummer 18.

Daghfous kommt aus Mainz

Außerdem wechselt Daghfous auf die Ostalb. Der offensive Mittelfeldspieler kommt von U23 des 1. FSV Mainz 05, wo er in der Hinrunde der aktuellen Regionalligaspielzeit auf 17 Einsätze und fünf Treffer kam. Er unterschrieb einen Vertrag mit Gültigkeit bis 30. Juni 2015. Daghfous hat während seiner Zeit in Mainz zwischen 2006 und 2009 und nach seiner Rückkehr dorthin ab September 2012 insgesamt 131 Pflichtspiele absolviert und erzielte dabei 43 Tore. In 16 Begegnungen war er dabei für die Profis in der 2. Bundesliga und in einer Partie in der Bundesliga aktiv. Insgesamt bestritt der 27-Jährige in seiner bisherigen Karriere 49 Zweitligaspiele. Daghfous erhält in Aalen die Rückennummer 29.

Verwandte Artikel
Tabellenrechner

FAN-NEWSLETTER

2. Bundesliga

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH