offizielle Webseite

Liveticker

2. Bundesliga

27.01.2013 - 13:35 Uhr


Zwei FCK-Spieler bei ihren Nationalteams

Kaiserslautern - Kurz nach dem Start der 2. Liga steht auch schon der erste Länderspieltermin des Jahres auf dem Programm. Am Mittwoch, 06. Februar 2013, werden erstmals in diesem Jahr internationale Freundschaftsspiele ausgetragen. Mit Ariel Borysiuk und Kostas Fortounis vertreten dabei auch zwei Rote Teufel den FCK auf dem internationalen Parkett.
Während die DFB-Elf in Frankreich testet, tritt die polnische Nationalelf in Dublin zu einem Ländervergleich gegen die irische Nationalmannschaft an. Mit dabei ist dann auch Ariel Borysiuk, der von Nationaltrainer Waldemar Fornalik in den Kader der "Bia³o-Czerwoni" berufen wurde. Borysiuk, der beim Jahresauftakt der Roten Teufel am 04. Februar 2013 bei 1860 München gelbgesperrt pausieren muss, könnte in Dublin zu seinem neunten Länderspiel kommen.

Fortounis gegen die Schweiz



In Piräus tritt am gleichen Tag um 21:30 Uhr Ortszeit die Nationalelf Griechenlands gegen die Auswahl der Schweiz an. In den vorläufigen Kader für dieses Spiel berief Nationaltrainer Fernando Santos erneut auch Kostas Fortounis. Der Mittelfeldspieler, der zuletzt in der Vorbereitung der Roten Teufel mit einem grippalen Infekt noch etwas kürzer treten musste, lief bisher zehn Mal für sein Heimatland auf.

Nur zwei Tage nach den Länderspielen tritt der FCK zu seinem ersten Heimspiel des Jahres an, wenn am Freitag, 08. Februar 2013 um 20:30 Uhr, Dynamo Dresden im Fritz-Walter-Stadion erwartet wird.
Verwandte Artikel
Stadion-Besuch?
2. Bundesliga

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH