offizielle Webseite

Liveticker

2. Bundesliga

07.01.2013 - 15:58 Uhr


Zellner fehlt Lautern monatelang

Lauterns Steven Zellner (M.) gegen Aues Tobias Nickenig (r.)

Lauterns Steven Zellner (M.) gegen Aues Tobias Nickenig (r.)

Kaiserslautern - Kaiserslauterns Mittelfeldspieler Steven Zellner fehlt der Mannschaft von Cheftrainer Franco Foda für fast drei Monate. Der 21-Jährige zog sich beim Turnier in der SAP-Arena am Samstag, 05. Januar 2013, in der Partie gegen 1899 Hoffenheim (0:0) einen Syndesmose-Riss im oberen linken Sprunggelenk sowie eine Innenbandzerrung im linken Knie zu. Diese Diagnose ergab die eingehende Untersuchung von Vereinsarzt Dr. Markus Pahl am Montag, 7. Januar 2013.
Zellner wird am Dienstagmorgen, 8. Januar 2013, im St. Elisabeth Krankenhaus in Rodalben von Chefarzt Dr. med. Helmut Schläfer und Vereinsarzt Dr. med. Markus Pahl am Sprunggelenk operiert. Der gebürtige Saarländer fällt voraussichtlich für bis zu zwölf Wochen aus.

Zellner spielt seit 2006 für den FCK und absolvierte bisher ein Bundesligaspiel sowie zehn Partien in der 2. Liga für den Pfälzer Traditionsverein. Als Juniorennationalspieler kam er bisher zu drei Einsätzen in der U20 des DFB.
Verwandte Artikel
Tabellenrechner

FAN-NEWSLETTER

2. Bundesliga

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH