offizielle Webseite

Liveticker

2. Bundesliga

09.01.2013 - 16:47 Uhr


Wagner köpft Hertha zum Sieg - Ronny verletzt

Berlin - Der Brasilianer Ronny hat sich im Testspiel des Zweitligisten Hertha BSC gegen den VfL Wolfsburg II verletzt. Der Mittelfeldspieler zog sich beim 2:1-Sieg der Berliner eine Dehnung im linken Sprunggelenk zu. Der Mittelfeldspieler zog sich eine leichte Kapsel-Distorsion im linken Sprunggelenk zu. Laut Teamarzt Dr. Uli Schleicher muss der bislang beste Scorer der 2. Liga nur eine Woche pausieren.
Kurz nach der verletzungsbedingten Auswechslung von Ronny gelang den Herthanern die 1:0-Führung. Adrian Ramos flankte den Ball an die rechte Strafraumgrenze, wo Sami Allagui lauerte und den Ball in die Maschen beförderte (39.). In der 66. Minute gelang den "Wölfen" von Trainer Lorenz-Günther Köstner durch Danko Boskovic der 1:1-Ausgleich. Quasi mit dem Schlusspfiff nickte Sandro Wagner (90.) per Kopf zum 2:1-Endstand ein.

Lasogga und Kobiashvili feiern Comeback



Ihr Comeback feierten in der zweiten Halbzeit auf Seiten der Herthaner Pierre-Michel Lasogga, der sich im Mai einen Kreuzbandriss zugezogen hatte, und Levan Kobiaschvili. Der Georgier ist nach Ablauf seiner Sperre von siebeneinhalb Monaten im Zuge des Relegationsspiels gegen Fortuna Düsseldorf seit Anfang des Jahres wieder spielberechtigt.

Hertha BSC: Kraft (46. Burchert) - Ndjeng (46. Janker), Brooks (46. Hubnik), Lustenberger (46. Bastians), Holland (46. R. Fardi) - Andrich (46. Kobiashvili), Kluge (46. Knoll) - Allagui (46. Beichler), Ronny (40. Wagner), Sahar (46. Mukhtar) - Ramos (46. Lasogga)

Tore: 1:0 Allagui (39.), 1:1 Boskovic (66.), 2:1 Wagner (90.)
Verwandte Artikel
Stadion-Besuch?
2. Bundesliga

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH