offizielle Webseite

Liveticker

2. Bundesliga

06.09.2012 - 23:01 Uhr


Torfestival gegen Fairplay-Pokalsieger

Witten - Der VfL hat mit einem wahren Torfestival gegen den Fairplay-Pokalsieger des Fußballkreises Bochum aufwarten können. Mit 19:0 (8:0) wurde der SV Bommern 05 besiegt.
Dabei gab es Szenenapplaus der rund 600 Besucher, nicht nur für den Zweitligisten. Mann der ersten Halbzeit war Daniel Engelbrecht mit vier Toren, bester Torschütze des zweiten Durchgangs Joel Reinholz, der fünf Mal traf.

Vor dem Anpfiff im Wittener Wullenstadion wurde der SV Bommern 05, ein A-Kreisligist, vom Kreisvorsitzenden Ulrich Jeromin mit dem Fairplay-Pokal ausgezeichnet. Beide Teams bestritten die Partie pro Halbzeit mit einer nahezu komplett anderen Mannschaft.

VfL Bochum: Heerwagen (46. Dornebusch) – Bulut, Maltritz (46. Weiler), Eyjolfsson (46. Sinkiewicz), Chaftar (46. Brügmann) – Kramer (46. Ortega), Tasaka (46. Goretzka), Bertram (46. Rzatkowski), Iashvili (46. Gündüz) – Gelashvili (46. Reinholz), Engelbrecht (46. Scheidhauer)

SV Bommern 05: Kwapich (46. Bilinger) – Müller (46. Lang), Queisser (46. D. Moczek), Bäcker (46. Stegemann), Böringschulte (46. Lämmer), Bocian (46. Schulz), Brommer (46. Gutschlag), Böcker (46. Schumacher), Schröder (46. Debald), Dros (46. Tietz), M. Moczek (46. Makuc)

Tore: 1:0 Bertram (9.), 2:0 und 5:0 Tasaka (13., 30.), 3:0 Maltritz (16.), 4:0, 6:0, 7:0 und 8:0 Engelbrecht (23., 36., 39., 44.), 9:0 und 18:0 Goretzka (50., 85.), 10:0, 11:0, 12:0, 17:0 und 19:0 Reinholz (54., 55., 63., 81., 86.), 13:0 Scheidhauer (73.), 14:0 Gündüz (76.), 15:0 Weiler (78.), 16:0 Rzatkowski (80.)
Verwandte Artikel
Stadion-Besuch?
2. Bundesliga

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH