offizielle Webseite

Liveticker

2. Bundesliga

14.06.2013 - 10:17 Uhr


Stefan Ruthenbeck neuer VfR-Cheftrainer

Stefan Ruthenbeck tritt beim VfR Aalen die Nachfolge von Ralph Hasenhüttl an ©Imago

Stefan Ruthenbeck tritt beim VfR Aalen die Nachfolge von Ralph Hasenhüttl an ©Imago

Aalen - Stefan Ruthenbeck ist neuer Cheftrainer der Profimannschaft des VfR Aalen. Der in Köln geborene Fußballlehrer, der bisher sportlicher Leiter des Leistungszentrums und U23-Trainer des VfR war, erhält einen Vertrag bis zum 30.06.2015.
"Wir freuen uns, dass wir mit Stefan unseren absoluten Wunschkandidaten für das Amt des Cheftrainers gewinnen konnten", sagt Sportdirektor Markus Schupp. "Er ist im Verein anerkannt, fachlich äußerst kompetent und kann vor allem Spieler individuell weiterentwickeln. Auch und gerade in seiner neuen Funktion wird er stets ein Auge auf den Nachwuchs haben, die Entwicklung dort weiter mit vorantreiben und die Durchlässigkeit nach oben fördern. Das ist genau das, was wir in der aktuellen Situation brauchen."

Vorstellung und Trainingsauftakt am Montag



Präsidium und Aufsichtsrat stehen einstimmig hinter der Entscheidung, Stefan Ruthenbeck als Trainer der Profis zu berufen. "Stefan bringt optimale Voraussetzungen mit, den VfR in der Zweiten Liga zum Klassenerhalt zu führen", so Schupp weiter. "Nun gilt es, für ihn adäquaten Ersatz im Nachwuchsbereich zu finden."

Mit der Zweiten Mannschaft stieg Ruthenbeck im Mai als Meister der Landesliga in die Verbandsliga auf. Im Sommer 2012 war der 41-Jährige von der SpVgg EGC Wirges auf die Ostalb gewechselt, zuvor war er bereits als Trainer beim TuS Mayen tätig. Ruthenbeck wird am Montag (17.6.) den Trainingsauftakt in Aalen leiten und anschließend in einer Pressekonferenz vorgestellt. Michael Schiele bleibt dem VfR Aalen an der Seite von Ruthenbeck als Co-Trainer erhalten, Timo Reus ist weiterhin für das Torwarttraining verantwortlich.
Verwandte Artikel
Stadion-Besuch?
2. Bundesliga

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH