offizielle Webseite

Liveticker

2. Bundesliga

23.06.2013 - 17:19 Uhr


Sechs Wochen Pause für Eicher - Makos bleibt in Griechenland

München - Die Nummer Zwei der Löwen, Vitus Eicher, verletzte sich vergangene Woche beim Torwarttraining. Nach einer Kernspin-Untersuchung teilte Mannschaftsarzt Dr. Alois Englhard die Diagnose mit: "Vitus hat einen Einriss des Sehnenansatz bzw. der rückwärtigen Oberschenkelsehnen am linken Sitzbein." Damit muss der 22-jährige Keeper voraussichtlich sechs Wochen pausieren.
Der Erdinger absolviert bereits ein individuelles Reha-Programm, wird die Reise ins Trainingslager in Bad Häring aber nicht antreten. Stattdessen wird Michael Netolitzky, U19-Torhüter und die Nummer Drei bei den Profis, in Kufstein dabei sein.

Der defensive Mittelfeldspieler Grigoris Makos unterzog sich in der Sommerpause einem medizinischen Eingriff an der Nase. Um besser Luft zu bekommen, wurde die Nasenscheidewand korrigiert. Makos teilte Trainer Alex Schmidt mit, dass die Heilung nach der Operation nicht optimal verläuft. Deshalb bleibt der Grieche weiterhin in seiner Heimatstadt Athen und hält sich mit einem Individualtrainer fit. Wann die Nummer 21 der Löwen zurück in München erwartet werden kann, entscheidet sich Ende dieser Woche.
Verwandte Artikel
Stadion-Besuch?
2. Bundesliga

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH