offizielle Webseite

Liveticker

2. Bundesliga

15.05.2013 - 20:18 Uhr


Schwartz wird neuer Trainer in Sandhausen

Alois Schwartz (M.) wird Nachfolger von Hans-Jürgen Boysen beim SV Sandhausen

Alois Schwartz (M.) wird Nachfolger von Hans-Jürgen Boysen beim SV Sandhausen

Sandhausen - Der SV Sandhausen hat noch vor dem letzten Spieltag der 2. Bundesliga den neuen Trainer für die bevorstehende Serie in der 3. Liga präsentiert: Nachfolger von Hans-Jürgen Boysen am Hardtwald wird Alois Schwartz, der zuletzt mit Rot-Weiß Erfurt den Klassenerhalt in eben dieser 3. Liga erreichte.
Als Spieler schnupperte Schwartz mit den Stuttgarter Kickers und MSV Duisburg Bundesligaluft und war zudem unter anderem beim SSV Ulm 46, SV Waldhof Mannheim oder SC Pfullendorf am Ball. Seine Trainerlaufbahn begann 2003/04 bei Rot-Weiß Erfurt, ehe es ihn als Übungsleiter zurück in heimische Gefilde zur Wormatia Worms sowie von 2006/07 bis 2010 zum 1.FC Kaiserslautern zog.

Auf dem Betzenberg war er zwischendurch auch einmal Interimstrainer in der Bundesliga, überwiegend jedoch für die zweite FCK-Garnitur in der Regionalliga verantwortlich.

Schwartz: "Waren uns schnell einig"



Am 10. September 2012 verpflichtete ihn wiederum Rot-Weiß Erfurt, da die Thüringer einen total verkorksten Start mit fünf Punkten nach acht Begegnungen hatten. Das Kommando "Klassenerhalt" erreichte der Fußballlehrer frühzeitig mit 30 Punkten aus den letzten 25 Pflichtaufgaben. Sein Vertrag hätte sich automatisch um ein weiteres Jahr verlängert, doch er kam mit den "Rot-Weißen" überein, den Kontakt zu lösen, um beim SV Sandhausen eine neue Herausforderung anzunehmen.

"Es waren offene und ehrliche Gespräche mit der Vereinsführung und deshalb waren wir uns auch schnell einig", sagte Schwartz.
Verwandte Artikel
Stadion-Besuch?

FAN-NEWSLETTER

2. Bundesliga

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH