offizielle Webseite

Liveticker

2. Bundesliga

17.05.2013 - 10:11 Uhr


Nehrig wechselt zum FC St. Pauli

Bernd Nehrig (r.) unterschreibt bei den

Bernd Nehrig (r.) unterschreibt bei den "Kiezkickern" einen Vertrag bis 2016

Hamburg - Der Kader des FC St. Pauli für die neue Spielzeit nimmt immer konkretere Formen an. Sportdirektor Rachid Azzouzi konnte den vierten Neuzugang für die "Kiezkicker" gewinnen. Defensivallrounder Bernd Nehrig wechselt ablösefrei von der SpVgg Greuther Fürth zum FC St. Pauli. Der 26-Jährige erhält einen Vertrag bis 2016 und bekommt bei den "Braun-Weißen" die Rückennummer 8.
In den letzten sechs Jahren spielte Nehrig in Fürth, schaffte dort mit der Mannschaft in der letzten Saison den Bundesligaaufstieg und absolvierte für die "Kleeblätter" 144 Zweitligaspiele (28 Tore) sowie bislang 26 Bundesligapartien (ein Tor). Zuvor war er für die Spielvereinigung Unterhaching und den VfB Stuttgart aktiv.

Entscheidung aus dem Bauch heraus



"Meine Erinnerungen an das Millerntor-Stadion als gegnerischer Spieler sind fantastisch. Ich habe kaum ein faireres Publikum erlebt als hier. Auch nach Siegen als Gast wurde man beklatscht. Das hat mich ungemein beeindruckt. Und von der Stimmung im Stadion während des Spiels waren wir teilweise richtig eingeschüchtert", sagt Nehrig.

"Auch die Stadt Hamburg hat es mir angetan. Unterm Strich hat das Gesamtpaket entschieden. Bei St. Pauli habe ich alles, was ich brauche. Es war eine emotionale Entscheidung - eine, die aus dem Bauch kam."
Verwandte Artikel
Stadion-Besuch?
2. Bundesliga

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH