offizielle Webseite

Liveticker

2. Bundesliga

18.11.2012 - 11:00 Uhr


Löwen beurlauben Reiner Maurer - Alexander Schmidt übernimmt

Reiner Maurer führte die Münchner

Reiner Maurer führte die Münchner "Löwen" im Vorjahr auf Rang 6

München - Der TSV 1860 München hat Cheftrainer Reiner Maurer am Samstagabend beurlaubt, nachdem die sportliche Entwicklung der Lizenzmannschaft zuletzt stagnierte und Erfolge ausblieben.
Die Aufgaben als Löwen-Chefcoach wird Alexander Schmidt übernehmen. Der 44-jährige Fußballlehrer ist seit Beginn dieser Spielzeit für die U21 verantwortlich und arbeitete in der Saison 2011/2012 bereits als Assistenztrainer bei den Profis.

"Schmidt war die beste Lösung"



"Aus den Alternativen, die da waren, war er die beste Lösung", sagte Hinterberger. Schmidt war seit Beginn dieser Spielzeit für das Regionalliga-Team verantwortlich und hatte zuvor schon als Assistenztrainer von Maurer bei den Profis gearbeitet. "Ich kenne die Mannschaft und komme mit ihr gut klar, die Neuzugänge muss ich mir angucken. Jeder bekommt seine Chance", sagte Schmidt.

Vorgänger Maurer hatte das Ende seiner zweiten, fast zweieinhalb-jährigen Amtszeit bei den "Löwen" laut Hinterberger "gefasst" aufgenommen. Die magere Ausbeute von nur vier Zählern aus den vergangenen sechs Spielen wurde Maurer zum Verhängnis.

Eriksson ist kein Thema bei 1860



Die größte Aufregung gab es jedoch schon in München, wo der schwedische Trainer Eriksson das 0:2 der "Sechziger" am Freitag gegen Absteiger 1. FC Köln im Stadion verfolgt hatte und prompt als neuer Trainer ins Gespräch gebracht wurde.

"Eriksson", stellte "Löwen"-Sportchef Florian Hinterberger am Sonntag klar, "ist nicht die Realität von 1860 München." Auch Geschäftsführer Robert Schäfer betonte: "Er ist ein Trainer von Weltrang. Das ist mit unseren finanziellen Vorgaben in keiner Weise vereinbar."
Verwandte Artikel
Stadion-Besuch?
2. Bundesliga

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH