offizielle Webseite

Liveticker

2. Bundesliga

03.02.2013 - 13:58 Uhr


Kringe bricht sich das Nasenbein

Hamburg - Mittelfeldspieler Florian Kringe zog sich im Abschlusstraining am Samstag einen doppelten Nasenbeinbruch zu und steht für die Partie gegen Energie Cottbus nicht zur Verfügung.
Der 30-Jährige hatte beim letzten Training vor dem Auftakt zum zweiten Teil der Saison einen Ball von Akaki Gogia so unglücklich ins Gesicht bekommen, dass seine Nase zwei Mal gebrochen wurde. Kringe begab sich nach dem Trainingsunfall am späten Nachmittag ins Klinikum, wo die Diagnose nach diversen Untersuchungen am Abend gestellt wurde.

OP am Montag



Der Mittelfeldspieler wird am Montag operiert. "Nach der Operation wird Florian dann gegen Ende der Woche eine Karbon-Maske bekommen, mit der er trainieren und spielen kann", erklärte Dr. Johannes Holz.
Verwandte Artikel
Stadion-Besuch?
2. Bundesliga

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH