offizielle Webseite

Liveticker

2. Bundesliga

25.06.2013 - 20:12 Uhr


Idrissou trifft bei FCK-Sieg doppelt

Kaiserslautern - Zweitligist 1. FC Kaiserslautern hat auch das zweite Vorbereitungsspiel auf die neue Saison locker gewonnen. Beim Oberligisten FK Pirmasens setzten sich die Lautrer am Dienstag mit 7:1 (4:0) durch. Julian Derstroff und Mohamadou Idrissou trafen als beste Lautrer Torschützen jeweils doppelt.
Die "Roten Teufel" waren zum Testspiel gekommen und 4.182 Zuschauer waren im schmucken Sportpark Husterhöhe mit dabei. Cheftrainer Franco Foda verzichtete in seiner Startformation zunächst noch auf Neuzugänge. U23-Spieler Jean Zimmer begann auf der linken Seite der Abwehrkette, auf der rechten Außenbahn spielte Gastspieler Liban Abdi.

Schneller Beginn



Am Vormittag hatte die Mannschaft noch eine intensive Trainingseinheit absolviert, dennoch waren die "Roten Teufel" vom Anpfiff weg sehr präsent und hatten den Oberligisten direkt gut im Griff. Bis zum ersten Treffer dauerte es auch nur wenige Sekunden.Nach einer Flanke von Steven Zellner und einer Kopfballablage von Andrew Wooten drückte Julian Derstroff die Kugel aus kurzer Distanz über die Linie (2.). Auch in der Folge kamen die Gäste mit schöner Regelmäßigkeit zu guten Gelegenheiten. Entweder konnte sich aber FKP-Schlussmann Frank Steigelmann auszeichnen oder die Lautrer zögerten etwas zu lange mit dem Abschluss.

So dauerte es fast eine halbe Stunde, ehe es zum zweiten Mal im Kasten von "Die Club" klingelte. Nach Vorarbeit von Abdi war es wieder Dertroff, der dieses Mal im zweiten Versuch einschoss (29.). Kurz nach dem zweiten Treffer wurde es spektakulär. Eine Volleyabnahme von Pierre De Wit konnte Steigelmann noch parieren, gegen einen Freistoßhammer von Christopher Drazan aus mehr als 25 Metern war der Schlussmann aber machtlos. Das Geschoss des Österreichers schlug unhaltbar unter der Torlatte zum 3:0 ein (37.). Das letzte Tor der ersten Halbzeit besorgte schließlich Wooten, der sich im Strafraum energisch durchsetzte und Steigelmann mit einem überlegten Flachschuss keine Abwehrchance ließ (41.).

Drei Neue zum zweiten Durchgang



Bis auf Willi Orban und Abdi wechselte Cheftrainer Franco Foda zur zweiten Halbzeit einmal komplett durch. Mit Alexander Ring, Ruben Jenssen und Karim Matmour kamen nun auch drei Neuzugänge zum Zug. Am Spielgeschehen auf dem Rasen änderte sich nichts. Weiter war der FCK deutlich überlegen und alleine Idrissou hätte die Anzahl der Tore der "Roten Teufel" direkt verdoppeln können. Der Torjäger scheiterte zuerst aber am wieder gut parierenden Stiegelmann (52.) und dann am Pfosten (55.). Die nächsten beiden Kopfbälle setzte der Kameruner dann recht freistehend neben den Kasten (60., 68.), ehe er in der 69. Minute nach Flanke von Florian Riedel doch noch erfolgreich war.

Im Anschluss an das 5:0 kamen auch die Gastgeber zu ihrer ersten Möglichkeit. David Hohs war beim Versuch von Christopher Ludy aufmerksam und konnte die Kugel abwehren. Stattdessen legten die "Roten Teufel" weiter nach. Idrissou legte von der linken Seite flach in den Strafraum, wo Ring mit einem trockenen Flachschuss sicher zum 6:0 verwandelte (73.). Zumindest den Ehrentreffer wollte der FKP an diesem Abend aber noch haben. In der 82. Minute hätte es soweit sein können, Orban konnte die Situation gegen zwei Angreifer aber noch zur Ecke bereinigen. Wenige Sekunden später passierte es dann doch. Sebastian Schad überwand Hohs mit einem Schuss aus dem Strafraum zum 6:1 (83.). Fast mit dem nächsten Angriff markierte Idrissou mit seinem zweiten Tor des Abend den Endstand (84.).

FK Pirmasens: Steigelmann(74. Schreiner) - Seidel, Heinze, Hildenbrandt (56. Nagel), Reinert (70. Singer), Freyer, Baum (68. Opitz), Novic (54. Ludy), Conzelmann (26. Schad), Gornik (63. Lechner), Becker

FCK 1. Halbzeit: Sippel - Dick, Simunek, Orban, Zimmer - Zellner, De Wit, Drazan, Abdi - Derstroff, Wooten

FCK 2. Halbzeit: Hohs - Riedel, Orban, Heintz, Löwe - Borysiuk - Jenssen, Ring, Matmour, Abdi (69. Zimmer) - Idrissou

Tore: 0:1, 0:2 Derstroff (2., 29.), 0:3 Drazan (37.), 0:4 Wooten (41.), 0:5, 1:7 Idrissou (70., 84.), 0:6 Ring (73.), 1:6 Schad (83.)

Schiedsrichter: Patrick Kessel

Zuschauer: 4.182
Verwandte Artikel
Stadion-Besuch?
2. Bundesliga

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH