offizielle Webseite

Liveticker

2. Bundesliga

04.09.2012 - 16:34 Uhr


FSV-Kapitän Schlicke fällt aus

Björn Schlicke stand an den ersten vier Spieltagen stets in der Startelf

Björn Schlicke stand an den ersten vier Spieltagen stets in der Startelf

Frankfurt - Der FSV Frankfurt muss in nächster Zeit auf Kapitän Björn Schlicke verzichten. Beim Innenverteidiger wurde ein Muskelriss im linken Adduktorenbereich (adductor brevis) diagnostiziert. Dies ergab eine MRT-Untersuchung am Dienstag. Schlicke erlitt die Verletzung am Sonntag während des Spiels gegen den FC Erzgebirge Aue (1:0) und wurde in der 52. Minute ausgewechselt.
"Björn ist als Führungsspieler und Kapitän eminent wichtig für unser Spiel. Diese Lücke müssen und werden wir zu Schließen versuchen. Die weiter andauernden Probleme von Innenverteidiger Gledson machen das sicherlich nicht einfacher. Wir wünschen Björn eine baldige Genesung und schnelle Rückkehr auf den Platz", so FSV-Sport-Geschäftsführer Uwe Stöver.

"Das ist nach dem tollen Saisonstart leider ein herber Rückschlag für mich. Jetzt muss ich mich von außen einbringen und hoffen, dass der positive Lauf unserer Mannschaft weiter anhält. Ich muss geduldig sein, um vollkommen auskuriert auf den Platz zurückkehren zu können", erklärte Schlicke nach der Diagnose.

Weitere FSV-Spieler fehlen verletzt

Innenverteidiger Gledson wird sich in den nächsten Tagen wegen seiner Innenmeniskusverletzung einer erneuten Untersuchung unterziehen.

Der FSV Frankfurt muss momentan zudem auf Mathew Leckie (Hüftmuskulaturverletzung), Anthony Jung (Hüftbeugereinriss), Marcel Gaus (Schambeinentzündung) und Tufan Tosunoglu (Quadrizepsmuskelriss) verzichten.
Verwandte Artikel
Tabellenrechner

FAN-NEWSLETTER

2. Bundesliga

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH