offizielle Webseite

Liveticker

2. Bundesliga

26.01.2013 - 16:14 Uhr


FSV Frankfurt bezwingt Sandhausen

Frankfurt - Der FSV Frankfurt hat das letzte Testspiel der Winterpause gegen Ligakonkurrent SV Sandhausen am Samstag im Frankfurter Volksbank Stadion mit 3:1 (1:1) gewonnen. Mathew Leckie, Yannick Stark und Manuel Konrad erzielten die Tore für den FSV Frankfurt, für den Gast traf der ehemalige FSV-Akteur David Ulm.
FSV-Cheftrainer Benno Möhlmann ließ insgesamt 21 Spieler auflaufen. Nicht einsatzfähig waren Alexander Huber (Grippe), Edmond Kapllani (Kreuzbandverletzung), Moses Lamidi (Schultereckgelenksprengung) und Tufan Tosunoglu (Reha nach Quadrizepsmuskelriss).

"Wir haben unsere Ordnung im Spiel gehalten und hatten dadurch schon in der ersten Halbzeit mehrere klare Torchancen, haben aber leider nur eine verwandelt", so Möhlmann. "In der zweiten Halbzeit haben wir heute aber genau so weitergespielt und auch nach den Einwechslungen ist es weiter rund gelaufen. Das ist okay, das sollte der Mannschaft genügend Selbstvertrauen geben, damit wir gerüstet sind für die restlichen Spiele. Insofern kann man sagen, dass die Generalprobe geglückt ist, aber die Testspiele zählen ja nichts, wenn es in der Liga nicht auch funktioniert."

FSV Frankfurt: Klandt - Bambara (86. Azaouagh), Schlicke (86. Schick), Gledson (62. Heubach), Teixeira (72. Jung) - Görlitz (72. Nefiz), Konrad (86. Kaffenberger), Stark (72. Heitmeier), Leckie (62. Yun) - Yelen (62. Gaus), Roshi (82. Wölk).

Tore: 1:0 Leckie (25. Minute), 1:1 Ulm (40. Minute), 2:1 Stark (50. Minute), 3:1 Konrad (83. Minute).
Verwandte Artikel
Stadion-Besuch?
2. Bundesliga

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH