offizielle Webseite

Liveticker

2. Bundesliga

20.03.2013 - 20:38 Uhr


Frontzeck operiert

Hamburg - Cheftrainer Michael Frontzeck vom FC St. Pauli musste sich nach seinem dreifachen Rippenbruch am Mittwochvormittag einer kurzen Operation unterziehen.
Der Eingriff dauerte nur sechs Minuten und wurde notwendig, weil bei den ersten Untersuchungen am späten Dienstagnachmittag ein kleiner Einriss in der Lunge festgestellt worden war. "Die Operation ist gut verlaufen. Es wurde ein Schlauch eingesetzt. Ich fühle mich den Umständen entsprechend gut und werde hier im Krankenhaus bestens versorgt", erklärte der Coach der "Braun-Weißen".

Je nach Heilungsverlauf wird der 48-Jährige Ende der laufenden bzw. Anfang der nächsten Woche das Krankenhaus verlassen dürfen.
Verwandte Artikel
Tabellenrechner

FAN-NEWSLETTER

2. Bundesliga

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH