offizielle Webseite

Liveticker

2. Bundesliga

31.01.2013 - 12:39 Uhr


Formcheck: Teams im Soll

Rob Friend (l.) kommt von Eintracht Frankfurt zu den 'Löwen" und soll dort die Offensive verstärken

Stephan Schmidt gewann mit dem SCP nur eines der letzten sieben Spiele - jetzt wartet Spitzenreiter Braunschweig

Torhüter Felix Wiedwald stieg nach Handbruch in dieser Woche wieder ins Mannschaftstraining des MSV ein

Der VfL Bochum verstärkt sich für die restliche Saison mit dem Ex-Freiburger Michael Lumb

Dmtri Khlebosolov (v.) kommt von Spartak Moskau II zu Dynamo Dresden und überzeugte bereits in den Testspielen

München - Egal ob Klassenerhalt oder Kampf um die vorderen Plätze - so unterschiedlich die Zielsetzung der Zweitligisten für die restliche Rückrunde auch sein mag, alle haben in der Winterpause intensiv trainiert und getestet.
Im zweiten Teil des Formchecks blickt bundesliga.de auf die Teams, die aufgrund der gezeigten Leistungen in der Vorbereitung durchaus im Soll liegen, auch wenn noch nicht alles perfekt läuft.
teaser-image

TSV 1860 München

Seitdem Alexander Schmidt bei den Münchner "Löwen" der Verantwortliche an der Seitenlinie ist, haben die Sechziger kein Spiel verloren - in sechs Spielen aber auch nur ein Mal gewonnen. Am 20. Spieltag wartet gegen den 1. FC Kaiserslautern ein richtungsweisendes Spiel auf den Tabellensechsten - der FCK steht mit fünf Punkten Vorsprung auf dem Relegationsplatz.

Für reichlich Unruhe sorgte in der Winterpause die Personalie Sven-Göran Eriksson, der sich letztlich gegen ein Engagement bei 1860 entschied. Sportlich verlief die Vorbereitung mit zwei Siegen, einem Unentschieden und einer Niederlage zufriedenstellend. Beim 3:0-Sieg gegen Aalen am Samstag war auch Neuzugang Ola Kamara unter den Torschützen. "Er ist sicher eine Verstärkung für unsere Offensive", sagt Cheftrainer Schmidt, der vorne mit Neu-"Löwe" Rob Friend eine weitere Alternative hat. Schmerzlich war allerdings die abschließende 2:3-Pleite gegen Unterhaching am Mittwochnachmittag.

Wussten Sie schon, dass... 1860 bei allen vier Heimsiegen kein Gegentor kassiert hat?

teaser-image

SC Paderborn

Vor der Winterpause kassierte der SC Paderborn vier Niederlagen - ohne dabei ein einziges Tor zu erzielen. Mit einem 2:1-Sieg im letzten Testspiel gegen Bochum gelang die Revanche für die 0:4-Niederlage am 19. Spieltag. Insgesamt erreichte der SCP in der Vorbereitung zwei Siege und zwei Remis und kassierte eine Niederlage.

Trainer Stephan Schmidt zieht ein insgesamt positives Fazit der Vorbereitung und freut sich besonders über Rückkehrer Mahir Saglik, der vom FC St. Pauli nach Paderborn wechselte. "Ich kann definitiv sagen, dass ich mit der gesamten Vorbereitung zufrieden bin. Die Achse mit Lukas Kruse, Markus Krösche und Mahir Saglik steht", sagt Schmidt. Am Samstag wartet mit Spitzenreiter Eintracht Braunschweig gleich ein dicker Brocken auf den SCP.

Wussten Sie schon, dass... Paderborn auswärts vier Siege feierte? Nur Hertha gewann häufiger (sechs Mal).

teaser-image

MSV Duisburg

Für die "Zebras" kam die Winterpause zu einem ungünstigen Zeitpunkt, schließlich verabschiedete sich das Team von Kosta Runjaic mit einer Serie von drei Siegen in Folge in den Weihnachtsurlaub. Ohne Verstärkungen starten die Duisburger in die verbleibenden Spiele der Rückrunde. Auf der anderen Seite gilt es den Abgang von Defensivmann Andre Hoffmann zu Hannover 96 zu kompensieren. Dafür meldeten sich in der Vorbereitung die Langzeitverletzten Jürgen Gjasula, Timo Perthel und zuletzt Torwart Felix Wiedwald zurück.

Die Testspiele liefen mit zwei Siegen, einer Niederlage und einen Unentschieden nicht optimal, aber dennoch zufriedenstellend. "Wir konnten in Duisburg sehr gut trainieren, haben das volle Trainingsprogramm durchgezogen", sagt Kosta, der zum Auftakt des 20. Spieltags mit seiner Mannschaft zum Kellerduell nach Dresden reist.

Wussten Sie schon, dass... der MSV auswärts fünf Mal zu Null spielte - keiner häufiger.

teaser-image

VfL Bochum

Mit zwei deutlichen Siegen gegen Dresden (3:0) und Paderborn (4:0) verschaffte sich der Tabellenfünfzehnte zum Rückrundenauftakt etwas Luft im Abstiegskampf - am Freitag geht es zum Überraschungsaufsteiger VfR Aalen.

In der Vorbereitung gelangen dem Team von Karsten Neitzel gegen größtenteils unterklassige Gegner Siege, gegen die direkte Zweitligakonkurrenz aus Paderborn und Köln setzte es jedoch Niederlagen. "Zwar haben wir in der Vorbereitung die Spiele gegen Köln und Paderborn verloren, aber das finde ich nicht so aussagekräftig", sagt Youngster Kevin Scheidhauer. Verstärkung kam aus Russland - Außenverteidiger Michael Lumb wechselte von Zenit St. Petersburg zum VfL.

Wussten Sie schon, dass... der VfL außer beim 3:0 in Dresden in den acht Auswärtsspielen der Hinrunde nie mehr als ein Tor schoss?

teaser-image

SG Dynamo Dresden

Beim kommenden Spiel gegen Duisburg gibt Peter Pacult sein Pflichtspiel-Debüt auf der Trainerbank der Dresdner. Der Österreicher bereitete sich mit seinem neuen Team ausgiebig vor - 17 Tage verbrachte Dynamo im Trainingslager in der Türkei. In den acht Testspielen feierte die SGD sechs Siege, darunter ein Erfolg gegen Ligakonkurrent 1860. Die zwei Niederlagen kassierten die Dresdner gegen die kroatischen Clubs aus Zagreb und Split.

Tobias Kempe wechselte aus Paderborn zum Tabellensechzehnten. "Wir müssen jetzt nach vorne schauen und über den Zusammenhalt Erfolge einfahren, am besten wir fangen kommenden Freitag gegen Duisburg schon damit an", sagt Kempe. In der Offensive soll der zweite Neuzugang Dmitri Khlebosolov der mit 19 Treffern zweitschwächsten Offensive der 2. Bundesliga neues Leben einhauchen.

Wussten Sie schon, dass... Dresden in vier der vergangenen fünf Spiele remis spielte?


Teil 1: Teams mit Luft nach oben

Teil 3: Teams in guter Form

Verwandte Artikel
Stadion-Besuch?
2. Bundesliga

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH