offizielle Webseite

Liveticker

2. Bundesliga

30.01.2013 - 20:55 Uhr


Formcheck: Luft nach oben

Domi Kumbela und Spitzenreiter Eintracht Braunschweig hatten in der Vorbereitung so ihre Probleme

Bereits in der Hinrunde kam Hertha BSC mit Peer Kluge nur langsam aus den Startlöchern - droht eine Wiederholung im zweiten Saisonteil?

Alexander Baumjohann und der 1. FC Kaiserslautern wollen sich nach drei Liga-Pleiten in Folge wieder aufrappeln - die Testspiel-Ergebnisse lassen noch so manchen Wunsch offen

München - Bis zum Winter war die Leistung grandios, doch während der Vorbereitung auf den zweiten Saisonteil ließen die Darbietungen von Eintracht Braunschweig und Hertha BSC zu wünschen übrig. Die beiden Top-Teams der Liga kamen in den Testspielen nicht richtig in Schwung.
Auch dem 1. FC Kaiserslautern erging es nicht anders. Die Pfälzer erlebten ebenfalls eine durchwachsene Winterpause. Im ersten Teil des Formchecks blickt bundesliga.de auf die Teams, die noch Luft nach oben haben.
teaser-image

Eintracht Braunschweig

Was war das für eine Serie, die die "Löwen" hingelegt hatten: 14 Liga-Spiele war Eintracht Braunschweig ungeschlagen, ehe es gegen den FC Energie Cottbus die erste und bislang einzige Saisonniederlage gab. Selbstredend ist die Mannschaft von Torsten Lieberknecht Tabellenführer - aber aktuell in einem Formtief.

Die Vorbereitung lief nicht so, wie die Verantwortlichen sich das vorgestellt hatten. Die Testspiele verliefen durchwachsen. Gegen Ligakonkurrent FC Ingolstadt gab es eine 1:3-Niederlage (zum Winterfahrplan). Dazu fallen mit Kapitän Dennis Kruppke (Innenbandanriss im Knie) und Verteidiger Marcel Correia (Bild, Gesichtsverletzung) wichtige Akteure vorerst aus. Gerade das Fehlen des zweitbesten Schützen Kruppke (acht Tore) wird nicht leicht zu kompensieren sein.

Wussten Sie schon, dass... Braunschweig auch die Heimtabelle anführt (28 Punkte) und als einziges Team schon neun Heimspiele gewann?

teaser-image

Hertha BSC

Nicht nur Tabellenführer Braunschweig steckten die Weihnachtstage noch in den Knochen, auch der ärgste Verfolger Hertha BSC hatte Startschwierigkeiten im neuen Jahr. Die "Alte Dame" gewann zwar ihren ersten Test gegen den VfL Wolfsburg II, doch danach kam der Hauptstadt-Club um Felix Bastians (Bild) gegen die Profis der "Wölfe" mit 1:5 unter die Räder (Winterfahrplan).

Zuletzt erlebte Trainer Jos Luhukay dann aber wieder Erfreulicheres: Die letzten beiden Vorbereitungsspiele gegen den FC Lugano (2:0) und den SK Sturm Graz (3:2) gewann die Hertha. Gegen die Österreicher wurde sogar ein Rückstand gedreht, was für Rückenwind beim Start in den zweiten Saisonteil sorgen sollte.

Wussten Sie schon, dass... Hertha seit 17 Zweitliga-Partien ungeschlagen ist? Das ist die aktuell längste Serie der Liga.

teaser-image

1. FC Kaiserslautern

Der 1. FC Kaiserslautern gibt sich mit dem Relegationsrang 3 wohl nicht zufrieden und hat im Winter ordentlich nachgerüstet. In Chris Löwe (Borussia Dortmund), Mitchell Weiser (FC Bayern München), Christopher Drazan (Rapid Wien), Benjamin Köhler (Eintracht Frankfurt, Bild), Markus Karl (1. FC Union Berlin) und Erwin Hoffer (zuletzt Eintracht Frankfurt) sind sechs Neue im Winter (zur Transferbörse) zu den "Roten Teufeln" gestoßen, die am besten noch für den direkten Aufstieg, zumindest aber für die Sicherung des aktuellen Tabellenplatzes sorgen sollen. Bei diesem Unterfangen nicht mehr helfen werden Hendrick Zuck (SC Freiburg) sowie die an Ingolstadt ausgeliehenen Leon Jessen und Ilian Micanski.

Dass neue Spieler immer eine gewisse Eingewöhnungszeit benötigen, war an den Testergebnissen des FCK abzulesen. Von sieben Partien gewannen die Pfälzer nur drei. Zum Abschluss gab es eine 0:1-Pleite gegen RB Salzburg (zum Winterfahrplan). An der letzten Abstimmung muss Franco Foda also noch feilen.

Wussten Sie schon, dass... Kaiserslautern an den ersten 16 Spieltagen ungeschlagen blieb, zuletzt aber drei Niederlagen in Folge kassierte?

teaser-image

VfR Aalen

Sieben Testspiele, nur drei Siege - die Bilanz des VfR Aalen während der Vorbereitung auf den zweiten Saisonteil könnte besser sein. Besonders die Niederlagen gegen den Drittligisten Karlsruher SC (1:3) und im letzten Test gegen Ligakonkurrent und Tabellennachbar TSV 1860 München dürften schmerzen.

Da der Aufsteiger um Kapitän Leandro Grech (Bild) von den vergangenen sieben Zweitliga-Spielen nur zwei gewinnen konnte (Ergebnisse), wären erfolgreichere Tests wichtig für das Selbstvertrauen gewesen. Dass Aalen an den erfolgreichen ersten Teil der Spielzeit anknüpft, dafür soll Takuma Abe sorgen, der als Offensivallrounder im Mittelfeld verpflichtet wurde.

Wussten Sie schon, dass... Aalen fünf Auswärtssiege (17 Punkte) feierte? Nur Hertha BSC war auf des Gegners Platz noch erfolgreicher (sechs).

teaser-image

FSV Frankfurt

Der FSV Frankfurt hat auf nur sieben Tore in fünf Testspielen reagiert und vom VfL Wolfsburg den Stürmer Rasmus Jönsson ausgeliehen. Der Däne soll bei den Hessen den am Kreuzband verletzten Edmond Kapllani ersetzen und dabei helfen, die bevorstehenden 15 Liga-Spiele erfolgreich zu gestalten. "Auch wenn Rasmus ein anderer Spielertyp als Edmond Kapllani ist, passt er mit seiner Art, Fußball zu spielen in unser Offensivkonzept und wird uns sicher weiterhelfen", so FSV-Cheftrainer Benno Möhlmann (Bild). Kurz vor Transferschluss verstärkten sich die Bornheimer noch mit Sandro Kaiser (vereinslos) und Felicio Brown Forbes (1. FC Nürnberg II).

In der Vorbereitung lief es eher durchwachsen, nur ein Mal gewann der FSV - beim 3:1 gegen den SV Sandhausen (Winterfahrplan). Drei Mal ging man als Verlierer vom Platz. Eine Bilanz, die die Frankfurter nicht mit in die Saison nehmen sollten.

Wussten Sie schon, dass... der FSV Frankfurt bereits acht Niederlagen kassierte? Das ist negative Topmarke der Teams in der oberen Tabellenhälfte.

teaser-image

SV Sandhausen

Nur ein Punkt fehlt auf den Relegationsplatz, lediglich vier Zähler zum rettenden Ufer und dem Verbleib in Liga zwei (Tabelle). Noch ist für den SV Sandhausen also nichts verloren, doch die Ergebnisse während der Vorbereitung machen nur bedingt Mut. Zwar gab es drei Siege, die wurden aber hauptsächlich gegen unterklassige Vereine wie 1. FC Saarbrücken oder SG Sonnenhof-Großaspach gefeiert. Der letzte Test gegen Liga-Konkurrent FSV Frankfurt ging mit 1:3 verloren (Winterfahrplan).

In den letzten Tagen vor dem Ende des Transferfensters zog Sandhausen mit Daniel Beichler (Hertha BSC), Juho Mäkelä (HJK Helsinki), Ju Tae Yun (FSV Frankfurt) und Seyi Olajengbesi (Alemannia Aachen) vier Verstärkungen an Land. Wie schnell sie Trainer Hans-Jürgen Boysen weiterhelfen, muss sich noch erweisen.

Wussten Sie schon, dass... Sandhausen nur eines der letzten zehn Liga-Spiele gewann und insgesamt erst drei "Dreier" einfuhr? Kein Team siegte seltener.

Teil 2: Teams im Soll

Teil 3: Teams in guter Form

Verwandte Artikel
Stadion-Besuch?
2. Bundesliga

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH