offizielle Webseite

Liveticker

2. Bundesliga

16.04.2013 - 12:21 Uhr


Florian Hinterberger und Trainer Alexander Schmidt bleiben den "Löwen" treu

Im November 2012 übernahm Alex Schmidt die Profimannschaft der Löwen. Zuvor betreute er das U21-Team des TSV

Im November 2012 übernahm Alex Schmidt die Profimannschaft der Löwen. Zuvor betreute er das U21-Team des TSV

München - Der TSV 1860 München setzt in der sportlichen Führung auf Konstanz. Die "Löwen" verlängern die Verträge mit Sportchef Florian Hinterberger und Trainer Alexander Schmidt. Die beiden sind auch in der kommenden Saison für die Profis verantwortlich.
"Mit dieser Entscheidung gehen wir unseren vernünftigen Weg konsequent weiter", sagt Geschäftsführer Robert Schäfer. "Wir sind im ersten Jahr unseres Dreijahresplans. Florian Hinterberger hat sich von Anfang an flexibel auf unsere Rahmenbedingungen eingestellt. Mit dem Budget, das ihm zur Verfügung stand, hat er einen Kader zusammengestellt, mit dem wir bis zuletzt im Rennen um Platz 3 waren. Zudem haben wir 2011/2012 das zweitbeste Saisonergebnis seit dem Abstieg erreicht", lässt der Geschäftsführer die Fakten sprechen.

Einmal Löwe, immer Löwe



"Einmal Löwe, immer Löwe. Da ist schon etwas dran", so Florian Hinterberger und erklärt: "Ich war hier Spieler, bin hier aufgestiegen und habe schon als Trainer gearbeitet. Sportchef bin ich jetzt seit über zwei Spielzeiten. Ich kenne den Verein von allen Seiten, und bin nach wie vor mit Freude und sehr viel Energie bei der Arbeit, beseelt von meinem Wunsch und dem aller Fans, noch einmal auf dem Marienplatz zu stehen", sagt Florian Hinterberger. Der gebürtige Regensburger lief schon als Spieler für Sechzig auf und feierte 1991 den Aufstieg. Seit Mai 2011 ist der 54-Jährige für die sportliche Leitung der 1860-Profis verantwortlich.

Gemeinsam mit Cheftrainer Alex Schmidt möchte er zurück in die Bundesliga. "Alex Schmidt arbeitet akribisch und ehrgeizig an seinen Zielen", lobt ihn Sportchef Florian Hinterberger. Robert Schäfer stimmt ihm zu und ergänzt: "Alex ist fachlich kompetent und verfolgt eine genaue Philosophie, wie er spielen möchte. Zudem hat er ein gutes Gefühl für die Mannschaft, findet die richtige Mischung zwischen Disziplin und Lockerheit." Die Zusammenarbeit mit Florian Hinterberger sei von intensivem Austausch geprägt: "Entsprechend des Spielsystems sucht Florian Hinterberger positionsbezogen die Neuzugänge aus. Dabei bringt sich Alex Schmidt konstruktiv in die Kaderplanung ein", so der Löwen-Geschäftsführer. "Darauf liegt aktuell unser Fokus", ergänzt Schäfer, der die Tatsache positiv sieht, dass die Planung für 2013/2014 bereits in vollem Gange ist.

"Freue mich über das Vertrauen"



"Ich freue mich über das Vertrauen und auf die neue Saison", sagt der 44-jährige Fußball-Lehrer. "Zusammen mit Florian Hinterberger werde ich alles geben, um das zu schaffen, was sich alle Sechzger wünschen", kündigt der erfolgshungrige Chefcoach an. Der ehemalige Profi ist bereits seit 2002 als Trainer bei den Löwen tätig. Nach seinen Stationen im Nachwuchsbereich und als Co-Trainer bei den Profis absolvierte der gebürtige Augsburger 2012 erfolgreich den Fußball-Lehrer des DFB. Anfang der Saison 2012/2013 übernahm er die U21 und legte mit seiner Arbeit den Grundstein für den Erfolg des neuen und verjüngten Teams, das inzwischen Markus von Ahlen betreut. Seit November 2012 ist er Cheftrainer des Lizenzkaders. Seitdem stehen fünf Siege, sieben Unentschieden und drei Niederlagen zu Buche.
Verwandte Artikel
Stadion-Besuch?
2. Bundesliga

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH