offizielle Webseite

Liveticker

2. Bundesliga

19.06.2013 - 15:57 Uhr


Bastians kehrt zum VfL Bochum zurück

Ein Bochumer Junge trägt in Zukunft wieder Blau-Weiß. Felix Bastians verstärkt zur kommenden Saison seinen Heimatclub VfL Bochum

Zwischen 2009 und 2011 spielte der Linksfuß (l. im Kopfballduell mit Schalkes Farfan) beim SC Freiburg 84 Mal im Oberhaus und erzielte dabei ein Tor

Mit Beginn der Rückrunde 2011/12 war Bastians für Hertha BSC aktiv und kam dabei in 13 Bundesliga-, elf Zweitliga-Spielen und einmal in der Relegation 2012 zum Einsatz

Bochum - Ein Bochumer Junge trägt wieder Blau-Weiß. Elf Jahre nach seinem Abschied von der Castroper Straße als Jugendspieler kehrt Felix Bastians zur Saison 2013/14 zum VfL Bochum 1848 zurück. Der 25 Jahre alte Flügelspieler wird für ein Jahr von Bundesliga-Aufsteiger Hertha BSC ausgeliehen.
Mit Beginn der Rückrunde 2011/12 war Felix Bastians für den Hauptstadtclub aktiv und kam dabei in 13 Bundesliga-, elf Zweitliga-Spielen und einmal in der Relegation 2012 für die Hertha zum Einsatz. Zuvor hatte der Linksfuß zwischen 2009 und 2011 mit dem SC Freiburg 84 Mal im Oberhaus gespielt und ein Tor erzielt.

Ausbildung in England und der Schweiz



"Felix Bastians hat sich schon vor seinem Wechsel nach Berlin im Januar 2012, als er sich zuvor ein paar Tage beim VfL fit gehalten hat, sehr wohl gefühlt. Seitdem gab es immer wieder Kontakt und wir freuen uns, dass er nun ein Jahr für uns spielen wird", erklärt Vorstandsmitglied Christian Hochstätter. Cheftrainer Peter Neururer ist überzeugt, dass Bastians "uns auf der linken Seite mit seiner Art zu spielen weiterhelfen wird" und freut sich besonders darüber, dass "der Bochumer Junge nach Hause kommt".

Denn geboren und aufgewachsen ist Felix Bastians in Bochum. Die ersten Ballkontakte sammelte der Sohn des Sprint-Olympioniken Werner Bastians bei der SG Wattenscheid 09, ehe der VfL Bochum 1848 auf das Talent aufmerksam wurde. 2002 tauschte Bastians das blau-weiße Trikot gegen ein schwarz-gelbes Jersey ein. Nach zwei Jahren beim BVB wechselte der damals 16 Jahre alte Außenbahnspieler in die Nachwuchsakademie von Nottingham Forrest.

Mit 17 Jahren debütierte Bastians für das Profiteam des englischen Traditionsclubs in der drittklassigen League Two. In der Folge wurde das junge Talent, wie in England üblich, kurzzeitig an diverse Dritt- und Viertligisten ausgeliehen, um Spielpraxis zu sammeln. Im Sommer 2007 beendete Felix Bastians das Abenteuer England und schloss sich dem Schweizer Erstligisten BSC Young Boys an, ehe zur Saison 2009/10 der Wechsel in die Bundesliga erfolgte.

"Freue mich zuhause zu sein"



Felix Bastians: "Ich freue mich, zuhause zu sein. Auch ich habe im letzten Saisondrittel richtig mit dem VfL mit gefiebert und hoffe, dass wir die entstandene Euphorie mit in die neue Saison nehmen können. Dazu möchte ich mit guten Leistungen beitragen."

Steckbrief Felix Bastians
Geburtsdatum/-ort: 9. Mai 1988 in Bochum
Größe: 188 cm
Gewicht: 83 kg
Nationalität: deutsch
Bundesliga Spiele/Tore: 92/1
Relegation BL/2.BL Spiele/Tore: 1/0
2. Bundesliga Spiele/Tore: 11/0
UEFA-Pokal Spiele/Tore: 2/0
SUI: Super League Sp./Tore: 21/2
ENG: League One Spiele/Tore: 19/1
League Two Spiele/Tore: 17/1
Länderspiele/Tore: 9/0 (U21), 3/0 (U19), 7/2 (U18)

Frühere Vereine: Hertha BSC (01/12-2013), SC Freiburg (2009-12/11), BSC Young Boys/SUI (2008/09), Nottingham Forrest/ENG (2004-2008), Borussia Dortmund (2002-04), VfL Bochum 1848 (1997-2002)
Verwandte Artikel
Tabellenrechner

FAN-NEWSLETTER

2. Bundesliga

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH