offizielle Webseite

Liveticker

2. Bundesliga

12.02.2013 - 17:36 Uhr


Adlung verlässt Cottbus im Sommer

Daniel Adlung (r.) wird dem FC Energie Cottbus nach drei Jahren den Rücken kehren

Für die Lausitzer gehört der Mittelfeldspieler mit 24 Scorerpunkten innerhalb der vergangenen zweieinhalb Jahre zu den Leistungsträgern

Ein Klick auf's Bild führt zum Spielerprofil

Cottbus - Der FC Energie Cottbus und Daniel Adlung gehen nach Saisonende 2012/2013 getrennte Wege. Der Mittelfeldspieler unterrichtete die sportliche Leitung am Dienstag darüber, dass er das ihm vorliegende Angebot nicht annehmen und seinen nach drei Jahren auslaufenden Vertrag somit nicht verlängern wird.
Trainer Rudi Bommer ist erleichtert, dass "die Diskussionen und Spekulationen in dieser Angelegenheit nunmehr ein Ende haben und wir uns wieder auf das Wesentliche konzentrieren können". Der FC Energie habe nun Planungssicherheit und wird auf dieser Position im offensiven Mittelfeld adäquaten Ersatz finden. "Daniel Adlung will sich offenbar verbessern, das ist absolut legitim. Für uns ist nur wichtig, dass wir Klarheit haben und handeln können", so Rudi Bommer.

"Wird sich nicht hängen lassen"



Christian Beeck erklärt nach dem abschließenden Gespräch mit dem 25-jährigen Akteur: "Unser Angebot lag im Rahmen unserer Möglichkeiten. Wir werden für einen Einzelnen niemals unsere Linie verlassen oder die Philosophie ändern. Adi weiß um seine Verantwortung gegenüber Verein und Mannschaft. Er wird sich nicht hängen lassen", nimmt der Sportdirektor den Profi in die Pflicht.

Daniel Adlung ist die Entscheidung sehr schwer gefallen: "Ich habe dem FC Energie viel zu verdanken. Hier bin ich zu einem gestandenen Zweitliga-Spieler gereift, habe das Vertrauen bekommen und mich weiter entwickelt. Deshalb wird Cottbus für mich immer eine ganz wichtige Station bleiben. Allerdings will ich jetzt noch keine Abschiedsworte suchen. Schließlich bin ich noch drei Monate da und werde alles versuchen, unsere Ziele zu erreichen. Das bin ich Mannschaft und Verein schuldig", so der Mittelfeldspieler.
Verwandte Artikel
Stadion-Besuch?
2. Bundesliga

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH