offizielle Webseite

Liveticker

2. Bundesliga

18.08.2012 - 17:28 Uhr


"Zebras" in Runde zwei

Halle - Nach dem Fehlstart in der 2. Bundesliga hat sich der MSV Duisburg in der ersten Runde des DFB-Pokals schadlos gehalten. Die Mannschaft von Trainer Oliver Reck setzte sich beim Drittliga-Aufsteiger Hallescher FC mit 1:0 (1:0) durch. Goran Sukalo erzielte in der 17. Minute per Foulelfmeter den einzigen Treffer.
Nach den Liga-Pleiten gegen die Aufsteiger VfR Aalen (1:4) und Jahn Regensburg (0:2) hatten die "Zebras" auch in Halle zunächst Schwierigkeiten, ins Spiel zu kommen. Der Führung durch Sukalos Elfmeter war ein Foul von Jan Benes an Maurice Exslager vorausgegangen.

Halle zeigte trotz des Rückstands wenig Respekt vor dem Zweitligisten und bot kämpferisch und läuferisch eine überzeugende Leistung. Duisburg zog sich immer weiter in die eigene Hälfte zurück und lauerte auf Konter. MSV-Schlussmann Felix Wiedwald war in der 58. Minute bei einem Schuss von Benes auf dem Posten und verhinderte den Ausgleich.


Hallescher FC: Rittenauer - Benes, Mouaya, Ruprecht, Kanitz - Hartmann (80. Teixeira-Rebelo), Wagefeld - Lindenhahn (88. Sautner), Müller, Mast - Pichinot (69. Shala). - Trainer: Köhler

MSV Duisburg: Wiedwald - Berberovic, Hoffmann, Lachheb, Bomheuer - Öztürk, Sukalo - Pamic, Exslager (89. Kastrati), Brandy (86. Wolze) - Ranisav Jovanovic (70. Brosinski). - Trainer: Reck

Schiedsrichter: Robert Hartmann (Wangen)

Tor: 0:1 Sukalo (17., Foulelfmeter)

Zuschauer: 8.506

Gelbe Karten: Hartmann - Sukalo, Ranisav Jovanovic, Brandy, Öztürk, Wiedwald, Hoffmann
Verwandte Artikel
Stadion-Besuch?
2. Bundesliga

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH