offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

2. Spieltag

10.08.2014 | 15:30 Uhr

sv_Sandhausen.png logos_80x80_fc-kaiserslautern.png
  • SV Sandhausen
  • 1 : 1
    0 : 0
  • 1. FC Kaiserslautern

2. Bundesliga

10.08.2014 - 17:20 Uhr


FCK verpasst Sprung an die Tabellenspitze

SVS-Kapitän Stefan Kulovits (o.) erkämpfte mit seinem Team einen verdienten Punkt gegen den 1. FC Kaiserslautern (Foto © Imago)

Lauterns Markus Karl (r.) bot ebenso wie Sandhausens Denis Linsmayer (M.) eine solide Leistung im Mittelfeld

Im zweiten Durchgang hatte der SV Sandhausen mehrfach die Chance, die 1:0-Führung zu erzielen (Foto © Imago)

Sandhausen - Der 1. FC Kaiserslautern hat die Rückkehr an die Tabellenspitze der 2. Bundesliga verpasst. Am 2. Spieltag kam der Aufstiegskandidat beim SV Sandhausen wegen eines späten Gegentores nicht über ein 1:1 (0:0) hinaus. Die Pfälzer bleiben ungeschlagen, der SVS holte in der neuen Saison seinen ersten Zähler.

Alexander Ring (77.) erzielte im Hardtwaldstadion die Gästeführung, Alexander Bieler traf zwei Minuten nach seiner Einwechslung zum verdienten Ausgleich (89.). "Wir haben uns zu wenig bewegt, uns zu wenig zugetraut. Diese Leistung reicht nicht aus, um hier drei Punkte mitzunmehmen", sagte Lauterns Coach Kosta Runjaic bei "Sky". Sein Gegenüber Alois Schwartz war mit dem Ergebnis zufrieden: "Insgesamt war der Punkt mehr als verdient. Wir hatten die klar besseren Möglichkeiten, dann schlafen wir einmal und werden bestraft."

Partie nahm nach der Pause Fahrt auf

Sechs Tage nach dem aufregenden Comeback der Lauterer, die 1860 München bei ihrer Heimpremiere trotz 70-minütiger Unterzahl und eines 0:2-Rückstandes mit 3:2 geschlagen hatten, sahen die Zuschauer in Sandhausen zunächst ein Spiel ohne große Höhepunkte. Der FCK hatte leichte Feldvorteile, war aber nicht zwingend genug.

Erst in der zweiten Hälfte nahm die Partie Fahrt auf. FCK-Innenverteidiger Marc Torrejon schoss im eigenen Strafraum versehentlich seinen Nebenmann Dominique Heintz an. Torhüter Marius Müller, Ersatzmann des gesperrten Tobias Sippel, verhinderte ein Eigentor (57.). Kurz darauf ging ein abgefälschter Schuss von SVS-Stürmer Rene Gartler an die Latte (59.), dann parierte Müller gegen den gefährlichen Sandhausener (67.).

Klasse-Tor von Bieler

Kaiserslautern überstand die Druckphase und schlug fast aus dem Nichts zu. Eine Hereingabe des eine Minute zuvor eingewechselten Andre Fomitschow verwertete Ring per Kopf. SVS-Keeper Manuel Riemann sah nicht gut aus.

Die Gastgeber stemmten sich gegen die drohende Niederlage und wurden belohnt. Bieler setzte einen Sonntagsschuss unhaltbar in die lange Ecke.

Twitter

Tabelle
Service

© 2015 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH