offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

2. Spieltag

08.08.2014 | 18:30 Uhr

aal.png stp.png
  • VfR Aalen
  • 2 : 0
    1 : 0
  • FC St. Pauli

2. Bundesliga

08.08.2014 - 20:20 Uhr


Aalen gewinnt verdient gegen St. Pauli

Christopher Nöthe (l.) und der FC St. Pauli ziehen gegen den VfR Aalen den Kürzeren (©Imago)

Aalen bestimmt über weite Strecken die Partie und bejubelt zwei Treffer (©Imago)

Da hilft es St. Pauli auch nicht, dass Sören Gonther in diesem Luftduell gewinnt (©Imago)

Pauli-Coach Roland Vrabec kann mit einem Punkt aus zwei Spielen nicht zufrieden sein (©Imago)

Aalen - Der VfR Aalen hat am 2. Spieltag den FC St. Pauli besiegt. Die Aalener gewannen durch Tore von Nejmeddin Daghfous (13.) und Manuel Junglas (70.) mit 2:0 (1:0) gegen die Hanseaten.

In der heimischen Arena blieb der VfR damit saisonübergreifend zum fünften Mal in Folge ungeschlagen (drei Siege, zwei Unentschieden), während St. Pauli seit sieben Zweitliga-Auftritten auf einen Sieg wartet.

Aalen nimmt das Heft in die Hand

Vor 9583 Zuschauern hatte Aalen von Beginn an mehr vom Spiel, nachdem Junglas (11.) noch die Führung verpasste, war es Daghfous, der nach einer schönen Kombination das erste Saisontor der Gastgeber erzielte. Zum Saisonauftakt hatte der VfR beim 0:0 beim ambitionierten Aufsteiger RB Leipzig einen Punkt geholt.

St. Pauli war in der Folge um eine Antwort bemüht, offenbarte aber wie bereits beim 1:1 am ersten Spieltag gegen den FC Ingolstadt große Defizite im Spielaufbau. Einzig der kroatische Stürmer Ante Budimir (18.) zwang Aalens Torhüter Jasmin Fejzic zu einer starken Parade.

Kontertaktik geht auf

Die Gastgeber beschränkten sich im weiteren Spielverlauf vermehrt auf die Defensive, blieben aber durch Konter stets gefährlich. Der starke Daghfous (62.) vergab aus spitzem Winkel die Chance zur Vorentscheidung. Auf der Gegenseite reagierte Fejzic bei Budimirs Kopfball glänzend (67.), kurz darauf war Junglas nach einem der zahlreichen Konter mit einem abgefälschten Schuss erfolgreich.

Twitter

Tabelle
Service

© 2015 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH