offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

33. Spieltag

04.05.2014 | 15:30 Uhr

arb.png fsv.png
  • Arminia Bielefeld
  • 0 : 0
    0 : 0
  • FSV Frankfurt 1899

2. Bundesliga

04.05.2014 - 17:25 Uhr


Bielefeld hofft weiter - Frankfurt gerettet

Eine Nullnummer im Abstiegsduell lässt Arminia Bielefeld weiter hoffen und den FSV Frankfurt den Klassenerhalt feiern (© imago)

Bielefeld - Arminia Bielefeld bekommt ein Endspiel um den Relegationsplatz, der FSV Frankfurt ist endgültig gerettet. Nach einer Nullnummer am 33. Spieltag der 2. Bundesliga hat Aufsteiger Bielefeld nach Punkten mit dem Tabellen-16. Dynamo Dresden gleichgezogen und kann im direkten Duell am kommenden Sonntag den Sprung auf den Relegationsplatz schaffen.

Den Gästen aus Hessen reichte der eine Zähler, um die letzten Zweifel am Klassenerhalt auszuräumen.

Klos und Przybylko vergeben die Doppel-Chance

In einer von beiden Seiten verbissen geführten Partie blieben Torchancen Mangelware, das Geschehen spielte sich meist in der Nähe der Mittellinie ab. Die Arminia, die zuletzt mit einem 4:1-Sieg beim VfL Bochum ihren Negativlauf beendet hatte und daher auf Wunsch der Mannschaft in den gelben Auswärtstrikots antrat, verpasste damit einen möglichen Big Point im Abstiegskampf.

Die beste Gelegenheit für die Arminia verpasste Fabian Klos vor dem fast leeren Tor (83.), nachdem Kacper Przybylko frei vor FSV-Schlussmann Patric Klandt vergeben hatte. Frankfurt dahingegen kam nur in der erten Halbzeit durch Mathew Leckie zu einer ernsthaften Torchance (44.).

In der Schlussphase setzte die Mannschaft von Benno Möhlmann alles daran, das Unentschieden zu halten und somit den letzten Punkt für den sicheren Klassenerhalt einzufahren.

Twitter

Tabellenrechner
Tippspiel

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH