Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein besseres Online Erlebnis anbieten zu können. Indem Sie "OK" anklicken ohne Ihre Cookie Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung Cookies zu verwenden. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien, sofern Sie weitere Informationen wünschen. OK
Spieltag & Spielplan

2. Bundesliga

25.03.2014 - 19:20 Uhr


Ingolstadt verschafft sich Luft im Abstiegskampf

Philipp Hofmann (r.) erzielt gegen Bochum seine Saisontore fünf und sechs (© imago)

Ingolstadt - Der FC Ingolstadt hat einen großen Schritt aus dem Tabellenkeller gemacht. Zum Auftakt des 27. Spieltags gewann die Mannschaft von Trainer Ralph Hasenhüttl gegen ihren Lieblingsgegner VfL Bochum mit 3:0 (1:0). Für Ingolstadt trafen Philipp Hofmann (27./78. Minute) und Karl-Heinz Lappe (74.), es war der sechste Sieg in acht Partien gegen die Westfalen.

Die Ingolstädter rannten lange Zeit erfolglos gegen den Bochumer Defensivverband an, bevor VfL-Keeper Andreas Luthe Caiuby im Strafraum foulte. Den fälligen Strafstoß verwandelte Philipp Hofmann im Nachschuss, nachdem Luthe zunächst pariert hatte.

Zahirovic sieht binnen einer Minute Gelb-Rot

Eine gute Viertelstunde vor Abpfiff sorgte Karl-Heinz Lappe nach starkem Zuspiel von Almog Cohen für die Entscheidung. Vier Minuten später traf Hofmann zum zweiten Mal. Für Aufsehen aufseiten der durchweg schwachen Bochumer sorgte nur die Gelb-Rote Karte des zur Pause eingewechselten Adnan Zahirovic innerhalb einer Minute (63.).

Während sich die Ingolstädter über den ersten Sieg seit vier Spielen freuten, bleibt die Lage für Bochum angespannt. Die Mannschaft von Peter Neururer liegt nur vier Punkte vor Relegationsplatz 16. 

Tabelle
Spieltag & Spielplan
Torjäger
Clubs & Spieler

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH