offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

26. Spieltag

22.03.2014 | 13:00 Uhr

koe.png aal.png
  • 1. FC Köln
  • 0 : 0
    0 : 0
  • VfR Aalen

2. Bundesliga

22.03.2014 - 14:50 Uhr


Chance verpasst: Köln knackt defensiven VfR nicht

Das Team von Köln-Coach Peter Stöger muss sich zuhause gegen den VfR Aalen mit einem torlosen Remis zufrieden geben

Köln - Spitzenreiter 1. FC Köln hat im Aufstiegsrennen der 2. Bundesliga erneut Punkte liegen lassen. Am 26. Spieltag kam die Mannschaft von Trainer Peter Stöger gegen den VfR Aalen nicht über ein 0:0 hinaus und spielte damit zum vierten Mal in den letzten fünf Partien nur Unentschieden.

Auch dank der Schwäche der Verfolger hat der FC dennoch sechs Punkte Vorsprung auf Relegationsrang 3. Aalen wartet seit drei Spielen auf einen Sieg, steht aber weiter im Tabellenmittelfeld. 

Köln lässt Chancen liegen

"Wir haben uns nichts vorzuwerfen. Wir haben heute nach vorne gespielt, nur der Ball ging nicht rein. Das 0:0 ist leider enttäuschend", sagte Kölns Mittelfeldspieler Matthias Lehmann. FC-Torwart Timo Horn ergänzte: "Wir hatten uns mehr ausgerechnet. Die Liga ist insgesamt sehr ausgeglichen. Wir wollten uns heute mit drei Punkte absetzen, das ist uns leider nicht gelungen." 

Dabei begannen die Gastgeber im Kampf um den ersten überzeugenden Sieg im Jahr 2014 mit viel Tempo. Slawomir Peszko scheiterte schon in der ersten Minute aus spitzem Winkel an Aalens Schlussmann Jasmin Fejzic, nur vier Minuten später verpasste Anthony Ujah eine starke Hereingabe von Jonas Hector. 

Fehlende Durchschlagskraft beim FC

In der Folge kam der FC aber kaum noch zu Abschlüssen im gegnerischen Strafraum, die defensiven Aalener wurden selbstbewusster und hatten in der 23. Minute großes Pech: Ein Kopfball von Andre Hainault wurde auf der Linie geklärt. 

Nach der Pause gehörte auch die bis dahin größte Chance des Spiels den Gästen: Joel Pohjanpalo (56.) scheiterte freistehend an Torwart Horn. Köln blieb in der Folge durchaus engagiert, es fehlte jedoch die Durchschlagskraft. Versuche von Hector (65.) und Patrick Helmes (71./74.) aus der Distanz verfehlten ihr Ziel knapp. Der eingewechselte Norweger Bard Finne verpasste aus kurzer Distanz das 1:0 für den FC (89.). 

Twitter

Tabelle
Service
Tippspiel

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH