offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

25. Spieltag

16.03.2014 | 13:30 Uhr

fortuna_duesseldorf.png stp.png
  • Fortuna Düsseldorf
  • 0 : 2
    0 : 1
  • FC St. Pauli

2. Bundesliga

16.03.2014 - 15:20 Uhr


St. Pauli nach 2:0 weiter im Aufstiegsrennen

Der FC St. Pauli setzt sich in einer hart umkämpften Partie mit 2:0 bei Fortuna Düsseldorf durch

Pauli startet super in die Partie: Einen Konter wie aus dem Lehrbuch staubt Sebastian Maier (l.) in 21. Minute zum 1:0 ab

Das frühe Tor deutete sich an - immer wieder entwischen die schnellen Spieler der Hamburger unter der Führung von Kapitän Fin Bartels ihren Düsseldorfer Gegenspielern

Doch das Tor ist wie ein Weckruf für die Fortuna - von da an beißt sich Düsseldorf in die Partie: Hier lässt Tobias Levels (o.) seinen Gegenspieler stehen

Doch St. Pauli macht hinten dicht und kommt in der Nachspielzeit sogar noch zum 0:2 durch Lennart Thy (90.+4). Die Hamburger bleiben nach dem Dreier weiter im Aufstiegsrennen

Damit fügen die Kicker vom Millerntor Fortuna Düsseldorf die erste Niederlage unter Lorenz-Günther Köstner zu

Düsseldorf - Zweitligist FC St. Pauli kann dank seines siebten Auswärtssiegs der Saison weiter von der Rückkehr in die Bundesliga träumen. Die Hamburger siegten am 25. Spieltag bei Fortuna Düsseldorf dank einer starken ersten Hälfte nicht unverdient mit 2:0 (1:0).

Durch den Sieg erhöhten die Hanseaten ihr Konto auf 41 Punkte und hielten den Abstand auf den drittplatzierten SC Paderborn konstant bei einem Punkt. Düsseldorf erlitt im sechsten Spiel des Jahres seine erste Niederlage und verharrt mit 32 Zählern im Mittelfeld der Tabelle. In der Esprit Arena trafen Sebastian Maier in der 21. Minute und Lennart Thy in der vierten Minute der Nachspielzeit.

Gegen das zweitbeste Auswärtsteam der Liga zog sich Düsseldorf in der Anfangsphase weit zurück und baute behäbig auf. St. Pauli war deutlich zielstrebiger im Spiel nach vorne, profitierte beim 0:1 allerdings von einem Ballverlust von Ivan Paurevic. Fabian Giefer wehrte den nachfolgenden Schuss von Christopher Nöthe aus 20 Metern seitlich ab, Maier schob freistehend ein.

Benschop vergibt die besten Gelegenheiten

Fortuna-Trainer Lorenz Günther Köstner haderte nach dem Spiel: "Ein Fehler von uns ist prompt bestraft worden. Wir hätten in der Szene mitlaufen müssen, dann kommt der Spieler nicht zum Abschluss. In Sachen Kampfbereitschaft, Laufbereitschaft, Wille kann ich meinem Team aber insgesamt keinen Vorwurf machen." 

Düsseldorf, das in der Schaltzentrale auf den gesperrten Andreas Lambertz und den verletzten Oliver Fink verzichten musste, fand erst in der Schlussphase des ersten Abschnitts ins Spiel und gab die Kontrolle fortan nicht mehr her. Charlison Benschop (42./67.) vergab die besten Gelegenheiten für die Fortunen.

 

Twitter

Tabelle
Service
Tippspiel

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH