offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

22. Spieltag

21.02.2014 | 18:30 Uhr

arb.png fci.png
  • Arminia Bielefeld
  • 0 : 2
    0 : 0
  • FC Ingolstadt 04

2. Bundesliga

21.02.2014 - 20:25 Uhr


Ingolstädter Auswärtsserie hält auch in Bielefeld an

Hat allen Grund zur Freude: Philipp Hofmann bringt seine Mannschaft in Führung, am Ende siegt der FCI 2:0 in Bielefeld

Bielefeld - Für Arminia Bielefeld wird die Situation in der 2. Fußball-Bundesliga immer bedrohlicher. Die Ostwestfalen kassierten mit 0:2 (0:0) gegen den FC Ingolstadt bereits ihre vierte Heimniederlage in dieser Saison und stecken nach vier Spielen in Folge ohne Dreier als Vorletzter im Tabellenkeller fest. Den Sieg der Bayern, die im achten Auswärtsspiel nacheinander ohne Niederlage blieben, machten Philipp Hofmann in der 51. Minute und Karl-Heinz Lappe (82.) perfekt. Ingolstadt kletterte durch seinen fünften Auswärtssieg in dieser Spielzeit auf Rang 10.

"Wir haben verdient verloren. Nach dem 0:1 waren wir völlig verunsichert", kommentierte Arminia-Trainer Stefan Krämer die Niederlage. Hochzufrieden war dagegen sein FCI-Kollege Ralph Hasenhüttl: "Das war vielleicht unsere bislang beste Leistung auf fremden Platz." 

In einer ereignisarmen Begegnung hatte die Arminia die beste Gelegenheit vor der Pause. Thomas Hübener traf mit einem Distanzschuss aus mehr als 30 Metern aber nur den Querbalken. FCI-Schlussmann Ramazan Özcan wäre in dieser Szene chancenlos gewesen.

Nach der Pause kontrollierten die Gäste das Geschehen und kamen nach einer tollen Einzelaktion von Hofmann zur verdienten Führung. Lappe hatte nach einer knappen Stunde das 2:0 auf dem Fuß, verpasste aber um Zentimeter den zweiten Treffer für sein Team. Kurz vor dem Ende machte er es aber besser. 

Twitter

Tabelle
Torjäger
Tabellenrechner
Tippspiel

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH