offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

20. Spieltag

07.02.2014 | 18:30 Uhr

boc.png fsv.png
  • VfL Bochum 1848
  • 1 : 2
    0 : 0
  • FSV Frankfurt 1899

2. Bundesliga

06.01.2014 - 11:01 Uhr


Sieger garantiert

In allen sieben Zweitligaduellen beider Mannschaften gab es einen Sieger: In den Spielzeiten 10/11 und 11/12 gewann der VfL alle vier Aufeinandertreffen, die letzten drei Duelle gingen dann an den FSV. 

  • In allen sieben Spielen gewann die Mannschaft, die mit 1:0 in Führung gegangen war. 
  • Patric Klandt, Björn Schlicke und Marcel Maltritz waren bei allen sieben Zweitligaduellen mit dabei.

  • Ken Ilsö erlebte am 28. Januar 2011 noch im Trikot von Düsseldorf einen Sahnetag gegen den FSV, beim 6:0-Sieg der Fortuna traf er zum einzigen Mal in seiner Zweitligakarriere dreimal in einem Spiel.

  • Benno Möhlmann verlor als Trainer nur zwei von zwölf Zweitligaspielen gegen den VfL Bochum, siebenmal siegten seine Mannschaften.

  • Bochum schoss in den letzten drei Spielen vor der Winterpause kein Tor. Dafür war die Punkteausbeute aus diesen drei Partien noch gut (zwei Remis).

  • Der FSV gewann nur eine der letzten neun Partien: mit 4:1 bei Schlusslicht Cottbus.

  • Nur zwei Mannschaften haben seltener gewonnen als Frankfurt (fünf Siege).

  • Einzig in den Partien mit Beteiligung von Sandhausen fielen weniger Tore (34) als in den Spielen von Bochum (38).

  • Bochum erzielte nur ein Mal mehr als zwei Tore in einem Spiel: beim 4:2 gegen Paderborn.

  • Bochum kassierte nur in einer Partie der laufenden Saison mehr als zwei Gegentore (beim 0:4 gegen Union).

  • Einzig gegen die Spieler von Ingolstadt wurde öfter ein Platzverweis ausgesprochen (fünf Mal) als gegen die Akteure von Frankfurt (drei Mal).

  • Nur die Spieler von Köln sahen seltener die Gelbe Karte (26 Mal) als die Akteure von Frankfurt (32 Mal).

  • Nur eine der neun Partien, in denen Bochum in Führung lag, hat das Team verloren (1:2 in Aue).

  • Kein Team holte mehr Strafstöße heraus als Frankfurt (vier).

  • Bereits drei Mal ging Frankfurt als Verlierer vom Platz, obwohl man zwischenzeitlich in Führung gelegen hatte - Ligahöchstwert.

Twitter

Tabellenrechner
Tippspiel

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH