offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

20. Spieltag

08.02.2014 | 13:00 Uhr

fcu.png sgd.png
  • 1. FC Union Berlin
  • 0 : 0
    0 : 0
  • SG Dynamo Dresden

2. Bundesliga

08.02.2014 - 15:00 Uhr


Union mit Rückschlag im Ost-Derby gegen Dresden

Unions Coach Uwe Neuhaus muss gegen Dresden mit einem torlosen Remis leben (© Imago)

Berlin - Union Berlin hat im Aufstiegsrennen gleich im ersten Spiel des Jahres einen Rückschlag einstecken müssen. Die Mannschaft von Trainer Uwe Neuhaus kam im Ost-Derby gegen Dynamo Dresden nicht über ein 0:0 hinaus und verpasste den Sprung auf den Relegationsplatz drei.

Während die Berliner sich vorerst mit dem vierten Rang hinter dem 1. FC Kaiserslautern begnügen mussten, verbuchten die Sachsen einen wichtigen Punkt im Kampf um den Klassenerhalt und kletterten vom 17. auf den 15. Platz.

Haas rettet zwei Mal

"Wir sind nicht so ins Spiel gekommen wie gewohnt. Wir haben uns sehr schwer getan und nur wenige Chancen kreiert", gab Union-Kapitän Torsten Mattuschka bei Sky zu: "Am Ende müssen wir mit dem Punkt zufrieden sein." Dynamo-Trainer Olaf Janßen war hochzufrieden: "Die Mannschaft ist körperlich in einer super Verfassung. Jeder war für den anderen da, das macht zuversichtlich für die nächsten schweren Aufgaben."

Die Gäste waren an der Alten Försterei in der Anfangsphase die aktivere Mannschaft und hatten die erste Großchance: Nach einer Ecke sprang der Ball von Unions Marc Pfertzel an die Latte des Berliner Tores, dann schoss Mickael Pote völlig frei über das Tor (8.).

Die Gastgeber kamen erst nach einer halben Stunde besser ins Spiel und nach einem Solo von Martin Dausch zur ersten Tormöglichkeit (31.). Nach der Pause erwischten erneut die Sachsen den besseren Start.

Union-Torhüter Daniel Haas wehrte zunächst einen Schlenzer von Thorsten Schulz (61.), dann einen Kopfball von Romain Bregerie (66.) ab. Die beste Chance für Union hatte Kapitän Torsten Mattuschka mit einem Freistoß (84.).

Twitter

Tabelle
Service
Tippspiel

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH