offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

15. Spieltag

22.11.2013 | 18:30 Uhr

sv_Sandhausen.png scp.png
  • SV Sandhausen
  • 3 : 2
    1 : 1
  • SC Paderborn 07

2. Bundesliga

22.11.2013 - 20:25 Uhr


SVS gewinnt trotz Rückstand

Der Torschütze zum 3:2: Dank Nicky Adler dreht Sandhausen gegen Cottbus das Spiel (© Imago)

Der Torschütze zum 3:2: Dank Nicky Adler dreht Sandhausen gegen Cottbus das Spiel (© Imago)

Sandhausen - Der SC Paderborn verliert in der 2. Bundesliga immer mehr den Kontakt zur Spitzengruppe. Die Ostwestfalen unterlagen zum Auftakt des 15. Spieltages beim SV Sandhausen mit 2:3 (1:1) und warten damit seit drei Begegnungen und dem 6:1 in Düsseldorf auf einen Sieg. Mit 19 Zählern bleibt Paderborn im Tabellenmittelfeld.
Elias Kachunga (12.) und Alban Meha (48.) brachten die Paderborner zwar vor und nach der Pause in Führung, doch Ranisav Jovanovic (25.), David Ulm (72., Foulelfmeter) und Nicky Adler (74.) drehten das Spiel. Sandhausen zog mit 20 Punkten an Paderborn vorbei.

"Wir haben dem Gegner zwei Tore geschenkt. Es hätte auch unentschieden ausgehen können. Wir hatten ein wenig das Glück auf unserer Seite", sagte SVS-Trainer Alois Schwartz.

Kampfbetonte Begegnung



Die Gäste erwischten den besseren Start. Nach Vorarbeit von Jens Wemmer und Patzer von Innenverteidiger Daniel Schulz traf Kachunga aus kurzer Distanz zur Führung. Sandhausen zeigte sich durch den Rückstand aber nicht geschockt, Matthias Zimmermann scheiterte aus guter Position an SCP-Schlussmann Daniel Lück (13.).

Es entwickelte sich eine kampfbetonte Begegnung, in der ein Kopfball von Paderborns Torjäger Mahir Saglik sein Ziel verfehlte (23.). Dem Ausgleich ging ein Fehler von Gäste-Innenverteidiger Christian Strohdiek voraus. Jovanovic traf aus spitzem Winkel durch die Beine von Lück.

Nach dem Wechsel setzten sich die Fehler fort. Bei Mehas Führungstreffer durch einen Freistoß aus rund 30 Metern machte SVS-Torhüter Manuel Riemann eine äußerst unglückliche Figur. In der Folge übten die Gastgeber mehr Druck aus und wurden durch den Doppelschlag von Ulm und Adler belohnt.

Twitter

Torjäger
Tippspiel

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH