Spieltag & Spielplan

2. Bundesliga

22.10.2013 - 10:45 Uhr


KSC und Löwen in der Form-Krise

Der KSC hat nur eines der letzten acht Spiele gewonnen (2:0 gegen Cottbus, 8. Spieltag) und holte aus den letzten drei Spielen nur einen Punkt (durch das 2:2 in Kaiserslautern). Der Aufsteiger steht nun erstmals im unteren Tabellendrittel (14.). Gegner 1860 hat nur eines der letzten sieben Spiele gewonnen (3:1 gegen Aue, 8. Spieltag).

  • Mit nur elf Toren an den ersten elf Spieltagen hat Karlsruhe den Vereinsnegativrekord aus der Saison 02/03 eingestellt.

  • Der KSC spielte in vier Partien zu null. Zwölf Gegentore nach elf Runden sind nur halb so viele wie beim Abstieg vor zwei Jahren.

  • Nur Karlsruhe und Frankfurt haben zweimal nach einer Führung noch verloren (der KSC die Heimspiele gegen die Spitzenclubs Fürth und Köln). Insgesamt verspielte Karlsruhe viermal eine Führung - keiner häufiger.

  • In sechs der letzten sieben Partien haben die Löwen kein Tor geschossen, da kann man dann auch nicht gewinnen.

  • Nur 1860 München blieb schon siebenmal torlos (die anderen vier Spiele haben die Löwen gewonnen) - zuletzt gelang dreimal in Folge kein Treffer.

  • Insgesamt sind acht Tore an den ersten elf Spieltagen für die Löwen die schwächste Ausbeute in ihrer Zweitligahistorie (und auch in der Bundesliga waren es nie weniger).

  • 1860 München hat von den letzten neun Gastspielen nur eines gewonnen (2:1 in Düsseldorf am 3. Spieltag 13/14).

  • Seit vier Auswärtsspielen sind die Löwen sieglos (zwei Remis, zwei Niederlagen).

  • Nur Ingolstadt holte zuhause weniger Punkte (drei) als Karlsruhe (fünf).

Weitere Artikel
#BLFantasy
#BLTippspiel
Zu- und Abgänge

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH