Spieltag & Spielplan

2. Bundesliga

01.10.2013 - 14:18 Uhr


Bringt der Heimvorteil Union drei Punkte?

Vorteil 1. FC Union Berlin? Während sich die Hauptstädter und der SV Sandhausen in der 3. Liga 2008/09 zwei Mal unentschieden trennten (2:2 und 0:0), behielt in der vergangenen Zweitliga-Spielzeit jeweils der Gastgeber die Oberhand (Union mit 3:1 und Sandhausen mit 2:0).

  • Gegen Union feierte Sandhausen seinen ersten Zweitligasieg, am 3. Spieltag 2012/13 trafen Frank Löning (42. Minute) und Jan Fießer (71.) zum 2:0-Heimsieg.

  • Unions Sören Brandy gewann in der Vorsaison mit Duisburg beide Spiele gegen Sandhausen (2:0 und 2:1), beim 2:0 auswärts schnürte er einen Doppelpack.

  • Nicky Adler hat keines seiner fünf Zweitligaspiele gegen Union Berlin verloren (vier Siege, ein Remis), dabei schoss er zwei Tore.

  • Union kassierte bisher zwei Niederlagen - beide zu Hause, gegen Bochum und Greuther Fürth. Nur Köln und Greuther Fürth verloren seltener als Union.

  • 17 Punkte aus den ersten neun Spielen sind für die Berliner die beste Bilanz seit vier Jahren. Vor einem Jahr hatte Union aus den ersten neun Partien nur neun Zähler geholt.

  • Sandhausen hat gute zwölf Punkte auf dem Konto, drei mehr als letzte Saison zum gleichen Zeitpunkt.

  • Erstmals seit dem 4. Spieltag der letzten Saison steht der SVS auf einem einstelligen Tabellenplatz.

  • Sandhausen blieb schon drei Mal torlos, nur 1860 München und Aalen häufiger.

  • Der SVS spielte aber auch schon vier Mal zu Null, nur Köln schaffte das ein Mal öfter.

Weitere Artikel
Tabelle
Spieltag & Spielplan
Torjäger

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH