Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein besseres Online Erlebnis anbieten zu können. Indem Sie "OK" anklicken ohne Ihre Cookie Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung Cookies zu verwenden. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien, sofern Sie weitere Informationen wünschen. OK
Spieltag & Spielplan

2. Bundesliga

27.08.2013 - 12:27 Uhr


Hält die FSV-Serie auch gegen Fürth?

Nach zwei Niederlagen zum Start ist Frankfurt nun seit drei Spielen ungeschlagen (zwei Siege, ein Remis). Doch nun wartet der noch ungeschlagene Tabellenführer auf die Hessen.

  • Fürth hat als einzige Mannschaft vier Spiele gewonnen. Im fünften Spiel zuletzt gegen Köln gaben die Greuther aber erstmals Punkte ab (0:0). Nie gelang der SpVgg ein so guter Start (vier Siege und ein Remis gab es auch 1976/1977 und 2004/2005, aber bei schlechterer Tordifferenz).

  • Greuther Fürth ist saisonübergreifend seit 19 Zweitligaspielen ohne Niederlage (zwölf Siege, sieben Unentschieden) - laufender Vereinsrekord. Die letzte Niederlage in der 2. Bundesliga gab es am 3. Februar 2012 in Dresden (1:3).

  • Der FSV verspielte schon zweimal eine Führung (ein Remis, eine Niederlage) - keiner häufiger.

  • Fürth hat als einziges Team schon 4-mal doppelt getroffen.

  • Das 0:1 am 1. Spieltag gegen Aufsteiger Karlsruhe war Frankfurts einzige Niederlage in den letzten zehn Heimspielen.

  • In diesen zehn Heimspielen kassierte der FSV nie mehr als ein Gegentor.

  • Fürth hat in der 2. Liga von den letzten neun Auswärtsspielen keines verloren und damit einen Vereinsrekord aufgestellt.

  • Seit der Rückkehr des FSV Frankfurt in die 2. Bundesliga im Sommer 2008 sind die Hessen gegen Greuther Fürth sieglos - in acht Duellen gab es vier Remis und vier Niederlagen.

  • Für Frankfurt waren auch deftige Abreibungen dabei, u. a. gab es beim 0:5 am 22. Januar 2010 die höchste FSV-Heimniederlage seit dem Wiederaufstieg.

  • In sechs der letzten sieben Duelle blieb Fürth gegen FSV Frankfurt ohne Gegentreffer, das einzige Tor in diesem Zeitraum gelang den Hessen bei der letzten Begegnung am 32. Spieltag 2011/2012 (1:1).

  • FSV-Trainer Benno Möhlmann ist in Fürth eine Ikone, dreimal war er dort als Chefcoach angestellt und arbeitete in dieser Funktion insgesamt fast acht Jahre.

  • Björn Schlicke bestritt seine ersten Zweitliga-Spiele für Greuther Fürth, insgesamt kam er für die Franken zwischen 2000 und 2003 in 43 Partien zum Einsatz und erzielte zwei Tore.

Weitere Artikel
Tabelle
Spieltag & Spielplan
Torjäger

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH