offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

5. Spieltag

23.08.2013 | 18:30 Uhr

aue.png fce.png
  • FC Erzgebirge Aue
  • 2 : 1
    0 : 1
  • FC Energie Cottbus

2. Bundesliga

23.08.2013 - 20:25 Uhr


Aue dreht Ost-Duell gegen Cottbus

Mit seinen ersten beiden Toren für Aue wird Neuzugang Arvydas Novikovas zum Matchwinner (© Imago)

Mit seinen ersten beiden Toren für Aue wird Neuzugang Arvydas Novikovas zum Matchwinner (© Imago)

Aue - Erzgebirge Aue hat dank eines Doppelpacks von Arvydas Novikovas das Ost-Duell mit Energie Cottbus für sich entschieden und den Anschluss an die Spitzengruppe hergestellt. Am 5. Spieltag besiegten die Sachsen trotz Rückstandes mit 2:1 (0:1) die auswärtsschwachen Lausitzer, die zudem in Torjäger Boubacar Sanogo und Alexander Bittroff zwei Leistungsträger mit Roten Karten verloren. Während Cottbus den Sprung auf Platz 2 verpasste, schob sich Aue zumindest vorübergehend auf Rang 4.
Ivica Banovic (22.) erzielte per Foulelfmeter bereits den zwölften Cottbuser Saisontreffer, Arvydas Novikovas (47./77.) schoss Aue zum Sieg. Sanogo (80.) sah nach einem Kopfstoß gegen Tobias Nickenig Rot, sein Teamkollege Bittroff (86.) musste nach einer Notbremse ebenfalls vom Platz. Den letzten Liga-Auswärtssieg hatte Cottbus am 1. März in Paderborn gefeiert (1:0).

"Wenn man denkt, man kann alles spielerisch lösen, kommt man unter die Räder", sagte Cottbus-Trainer Rudi Bommer und kritisierte auch Sanogo direkt: "Sowas darf einem gestandenen Profi nicht passieren." Aue-Coach Falko Götz lobte dagegen seinen Neuzugang Novikovas in höchsten Tönen: "Er ist stark am Ball und hat eine linke Mörder-Klebe. Man hat heute das erste Mal richtig gesehen, warum wir ihn verpflichtet haben."

Doppelschlag von Novikovas



Aue begann mutig und hatte durch Solomon Okoronkwo (5.) die erste Gelegenheit. Dann bestimmten die Cottbuser zunehmend das Geschehen und gingen prompt per Elfmeter in Führung. Sanogo verpasste kurz darauf seinen siebten Saisontreffer.

Nach der Pause verhalf Cottbus' Torwart Robert Almer Aue zum Ausgleich: Eine Flanke von Novikovas ließ der Österreicher unglücklich ins Tor passieren. Anschließend verpasste Jakub Sylvestr mit einem Pfostenschuss den Doppelschlag der Heimmannschaft. Cottbus gelang in der zweiten Halbzeit kaum noch etwas im Spiel nach vorne.

Twitter

Torjäger
Tippspiel

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH