offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

1. Spieltag

19.07.2013 | 18:30 Uhr

fci.png aue.png
  • FC Ingolstadt 04
  • 1 : 2
    0 : 1
  • FC Erzgebirge Aue

2. Bundesliga

17.07.2013 - 16:01 Uhr


Sylvestr schießt Aue zum Auftaktsieg

Die erste Chance der Partie hatte Manuel Schäffler. Nach schönem Zuspiel von Christoph Knasmüller landet der Ball allerdings knapp neben dem Tor (© Imago)

Jakub Sylvestr macht es auf der Gegenseite besser, als er Ramazan Özcan im FCI-Tor keine Chance lässt und zum 1:0 einschiebt (© Imago)

In der 82. Spielminute trifft Sylvestr per Strafstoß dann auch noch zum 2:0 und macht somit seinen Doppelpack perfekt. Lappe (nicht im Bild) trifft zwar noch zum 1:2-Anschluss, doch der Treffer kommt zu spät (© Imago)

Ingolstadt - Trainer Marco Kurz hat mit seinem neuen Verein FC Ingolstadt einen Fehlstart in der 2. Bundesliga hingelegt. Der ehemalige Bundesligacoach, der im April bei 1899 Hoffenheim entlassen worden war und Nachfolger von Tomas Oral ist, verlor mit den Oberbayern zum Saisonauftakt vor eigenem Publikum mit 1:2 (0:1) gegen Erzgebirge Aue.
Vor 6.584 Zuschauern traf Jakub Sylvestr in der 25. Minute für die Sachsen, die nach der Gelb-Roten Karte für Neuzugang Arvydas Novikovas (44.) lange in Unterzahl spielen mussten. Erneut Sylvestr (82.) erhöhte per Foulelfmeter, Ingolstadts Neuzugang Alfredo Morales (80.) hatte zuvor nach einer Notbremse Rot gesehen. Der Anschluss der "Schanzer" durch Karl-Heinz Lappe (85.) kam zu spät.

Ingolstadt unterliegt trotz langer Überzahl



Während Aue die ersten drei Punkte gegen den Abstieg sammelte, knüpfte der ambitionierte FCI an die Heimschwäche der vergangenen Saison mit nur vier Siegen an.

Nach einer verhaltenen Anfangsphase beider Teams profitierte Aue-Torjäger Sylvestr von einem schlimmen Fehlpass von Morales und traf alleinstehend zur Führung. Davon beflügelt übernahm das Team von Trainer Falko Götz, der Aue in der vergangenen Saison erst im letzten Spiel vor dem Abstieg bewahrt hatte, zunehmend die Kontrolle.

In Überzahl zeigten die Ingolstädter nach der Pause zumindest mehr Bemühen im Spiel nach vorne. Aue-Torhüter Sascha Kirschstein, der im Sommer von Ingolstadt gekommen war, musste nach einer Rettungsaktion für den langjährigen Stammtorwart Martin Männel ausgewechselt werden.

Twitter

Tabelle
Service

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH