offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

34. Spieltag

19.05.2013 | 13:30 Uhr

boc.png fcu.png
  • VfL Bochum
  • 1 : 2
    0 : 0
  • 1. FC Union Berlin

2. Bundesliga

19.05.2013 - 15:24 Uhr


Erste Heimniederlage unter Neururer

Peter Neururer und sein VfL unterliegen am letzten Spieltag daheim gegen Union Berlin mit 1:2

Peter Neururer und sein VfL unterliegen am letzten Spieltag daheim gegen Union Berlin mit 1:2

Bochum - Der VfL Bochum hat seine "Zittersaison" mit einer sportlich bedeutungslosen Niederlage abgeschlossen, nun wartet man auf die Vertragsverlängerung von Trainer Peter Neururer.
Vor dem 1:2 (0:0) gegen Union Berlin am 34. und letzten Spieltag der 2. Bundesliga bestätigte der Trainer bei Sky, dass die "sehr guten Gespräche" mit der Club-Führung über sein weiteres Engagement weit fortgeschritten sind.

Özbek köpft Berlin auf die Siegerstraße



Die Niederlage tat dem VfL nicht weh. Beide Mannschaften investierten vor 24.244 Zuschauern nicht viel, Yusuke Tasaka (30.) vergab die beste Bochumer Chance der ersten Hälfte - er schoss den Ball aus vier Metern über das Tor. Baris Özbek (49.) traf per Kopf für Union und bereitete das 0:2 durch Steven Skrzybski (55.) vor, die "Eisernen" beendeten die Saison im Tabellenmittelfeld. Christoph Kramers Tor in der 80. Minute war für Bochum zu wenig.

Eine Vertragsverlängerung Neururers scheint Formsache zu sein. "Wir sind auf einem guten Weg. Es geht nur noch um Kleinigkeiten", hatte er bereits dem SID über die Gespräche mit dem Aufsichtsrat gesagt. Es läuft wohl auf einen Zweijahresvertrag hinaus. "Man redet natürlich über die Entwicklung bis zum Punkt X, und Punkt X ist die Bundesliga", sagte Neururer. Er hatte den VfL sechs Spieltage vor Saisonende übernommen und mit vier Siegen aus der Gefahrenzone geführt.

Twitter

Tabelle
Service

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH