offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

32. Spieltag

06.05.2013 | 20:15 Uhr

ebs.png fce.png
  • Eintracht Braunschweig
  • 0 : 0
    0 : 0
  • FC Energie Cottbus

2. Bundesliga

01.01.1970 - 01:00 Uhr


Befreit in die letzten Wochen

Durch den 1:0-Sieg in Ingolstadt vergangene Woche steht auch Eintracht Braunschweig als Aufsteiger in die Bundesliga fest. Somit können die Niedersachsen in den verbleibenden drei Partien frei aufspielen.
  • Braunschweig feierte 19 Siege - nur Hertha mehr (20).

  • Die vier Saisonniederlagen werden nur von Hertha unterboten (zwei).

  • Noch nie hatte die Eintracht zu diesem Zeitpunkt in der 2. Liga so wenige Niederlagen (vier) und Gegentore (27) kassiert, erstmals wurde Braunschweig Herbstmeister.

  • Braunschweig ging am häufigsten mit 1:0 in Führung (22 Mal), nur gegen 1860 München gab es dann eine Niederlage (1:2, 23. Spieltag).

  • Nur Hertha war zuhause erfolgreicher (37 Punkte, elf Siege) als Braunschweig (34 Punkte, zehn Siege).

  • Bis zur Winterpause war Braunschweig zuhause überragend (neun Siege und ein Remis aus den ersten zehn Heimspielen) - 2013 wurde aber nur eines der fünf Heimspiele gewonnen (gegen Dresden 2:1).

  • Mit dem 4:2 zuletzt gegen Kaiserslautern beendete Cottbus eine Serie von fünf Spielen ohne Sieg.

  • Vier Energie-Tore in einem Spiel hatte es sogar seit März 2011 nicht mehr gegeben (damals ein 5:0 in Paderborn).

  • Cottbus holte schon deutlich mehr Punkte (43) als in der kompletten letzten Saison (35), feierte sogar drei Siege mehr (elf) als 11/12 (acht).

  • Cottbus gewann nur eines der letzten zwölf Auswärtsspiele (1:0 in Paderborn, 24. Spieltag).

  • Seine letzten fünf Auswärtssiege in der 2. Liga feierte Energie alle mit 1:0 (darunter alle drei unter Rudi Bommer).

  • In den letzten neun Auswärtsspielen schoss Cottbus insgesamt nur vier Tore, nie mehr als eines pro Spiel.

Twitter

Torjäger
Tippspiel

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH