Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein besseres Online Erlebnis anbieten zu können. Indem Sie "OK" anklicken ohne Ihre Cookie Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung Cookies zu verwenden. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien, sofern Sie weitere Informationen wünschen. OK
Spieltag & Spielplan

2. Bundesliga

24.04.2013 - 10:16 Uhr


Duell mit unterschiedlichen Vorzeichen

Der SC Paderborn gewann nur eines der vergangenen sieben Spiele (3:0 gegen den FSV Frankfurt am 26. Spieltag), seit vier Spielen ist der SCP sieglos. Der VfR Aalen gewann dagegen zwei der letzten drei Spiele.

  • Paderborn verlor noch kein Pflichtspiel gegen Aalen: In der 3. Liga gab es 2008/09 einen Sieg (4:0) und ein Remis (3:3), in der Hinrunde siegte der SCP mit 1:0.

  • Nachdem Paderborn in den ersten 15 Saisonspielen immer getroffen hatte, ging der SCP in acht der vergangenen 15 Partien ohne eigenes Tor vom Feld.

  • Paderborn feierte erst vier Heimsiege - nur Jahn Regensburg weniger (zwei); auswärts gewann der SCP dagegen schon sechs Mal.

  • Bei allen vier Heimsiegen spielte Paderborn zu null - gab es zuhause ein Gegentor, reichte es nie für einen Sieg.

  • Die Ostwestfalen verspielten fünf Mal eine 1:0-Führung (vier Remis, eine Niederlage).

  • In den vergangenen fünf Partien gab es für den VfR nur eine Niederlage (das 0:1 beim 1. FC Köln am 29. Spieltag).

  • Aalen ist mit 39 Punkten klar der beste Aufsteiger und feierte mehr Siege (zehn) als die beiden anderen Neulinge SV Sandhausen und Regensburg zusammen (neun).

  • Aalen ist nach einer 1:0-Führung noch ungeschlagen (acht Siege, drei Remis).

  • Aalen holte auswärts mehr Punkte (20) als zuhause (19).

  • 2013 ist der VfR auswärts aber noch sieglos, es gab drei Remis und zwei Niederlagen - u.a. ein 1:6 beim FSV Frankfurt.

Weitere Artikel
Tabelle
Spieltag & Spielplan
Torjäger

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH