offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

24. Spieltag

01.03.2013 | 18:00 Uhr

regensburg.png sv_Sandhausen.png
  • SSV Jahn Regensburg
  • 1 : 3
    1 : 2
  • SV Sandhausen

2. Bundesliga

01.03.2013 - 19:59 Uhr


Sandhausen siegt im Kellerduell

Ein Tor, ein Assist: Sandhausens Kapitän Frank Löning (r.) hat großen Anteil am 3:1-Sieg in Regensburg

Ein Tor, ein Assist: Sandhausens Kapitän Frank Löning (r.) hat großen Anteil am 3:1-Sieg in Regensburg

Regensburg - Der SV Sandhausen hat das Kellerduell in der 2. Bundesliga gewonnen und Jahn Regensburg noch tiefer in die Krise geschossen. Die Mannschaft von Trainer Hans-Jürgen Boysen kam in Regensburg zu einem 3:1 (2:1)-Erfolg und darf nach dem ersten Auswärtssieg in dieser Saison auf den Klassenerhalt hoffen.
Sandhausen zog als Vorletzter mit 21 Punkten mit Dynamo Dresden auf dem Relegationsplatz gleich. Regensburg bleibt mit 17 Zählern Schlusslicht und wartet seit dem 28. September (3:0 gegen St. Pauli) auf einen Heimsieg. Seyi Olajengbesi (30.), Frank Löning (45.+1) und Alexander Riemann (90.+2) trafen für die Gäste, Carlinhos hatte den zwischenzeitlichen Ausgleich erzielt (42.).

"Das war spannend. Wir haben uns stark hinten reindrängen lassen. In der zweiten Halbzeit hatten wir Glück. Es waren drei wichtige Punkte", sagte Boysen.

Vor 6.123 Zuschauern merkte man beiden Mannschaften an, was auf dem Spiel stand. Beide Teams agierten nervös, kämpften aber verbissen. Die erste große Möglichkeit bot sich Gäste-Torjäger Löning, er scheiterte aus kurzer Distanz aber an Schlussmann Timo Ochs (11.). Regensburg tat sich schwer, klare Chancen zu erspielen. Zunächst sorgte einzig ein Distanzschuss von Julian de Guzman für Gefahr (21.).

Regensburg weiter anfällig nach Standardsituationen



Nicht unverdient dann die Führung der Gäste: Innenverteidiger Olajengbesi traf im Anschluss an eine Ecke aus kurzer Distanz. Kurz vor der Pause nutzten die Regensburger ihre erste große Möglichkeit zum Ausgleich. Eine Flanke von Markus Smarzoch drückte Carlinhos über die Linie. In der Nachspielzeit brachte Löning Sandhausen mit seinem elften Saisontor aber wieder in Front. Es war bereits der 17. Gegentreffer der Regensburger in dieser Saison nach einer Standardsituation.

Nach dem Wechsel drängte Regensburg auf den Ausgleich. Innenverteidiger Andre Laurito hatte in der 65. Minute bei einem Lattenschuss Pech. Riemann sorgte in der Nachspielzeit für die Entscheidung.

Twitter

Tabelle
Service
Tippspiel

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH