offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

22. Spieltag

16.02.2013 | 13:00 Uhr

fcu.png fci.png
  • 1. FC Union Berlin
  • 1 : 1
    0 : 0
  • FC Ingolstadt 04

2. Bundesliga

16.02.2013 - 15:00 Uhr


Remis mit turbulenter Schlussphase

Adam Nemec sichert Union Berlin fünf Minuten vor Schluss das 1:1 gegen Ingolstadt

Adam Nemec sichert Union Berlin fünf Minuten vor Schluss das 1:1 gegen Ingolstadt

Berlin - Die leisen Aufstiegshoffnungen von Union Berlin in der 2. Bundesliga haben einen Dämpfer erhalten. Die Mannschaft von Trainer Uwe Neuhaus kam gegen den FC Ingolstadt nicht über ein 1:1 (0:0) hinaus, bleibt mit 32 Punkten aber zumindest vorübergehend Vierter.
Adam Nemec bewahrte die Gastgeber mit seinem Tor (85.) vor der ersten Heimniederlage seit dem 28. Oktober 2012. Florian Heller (66.) hatte den FC Ingolstadt (30 Punkte) in Führung gebracht.

In der Nachspielzeit hatten die "Eisernen" dann noch ganz viel Glück. Ilian Micanski vergab den Sieg für die Gäste, als er einen Foulelfmeter an die Latte lupfte.

Der 1. FC Kaiserslautern, der auf dem Relegationsplatz 38 Punkte aufweist, kann am Sonntag mit einem Sieg beim MSV Duisburg seinen Vorsprung auf Union weiter ausbauen. "Wir waren über weite Strecken die bessere Mannschaft und näher am Sieg dran", sagte Ingolstadts Torschütze Heller.

Kaum Torchancen vor der Pause



Fehlpässe, Missverständnisse, kaum Torchancen - die 15.461 Zuschauer An der Alten Försterei bekamen von Beginn an eine schwache Begegnung geboten. Die größte Chance vor der Halbzeit vergab Berlins Patrick Zoundi bereits in der Anfangsminute.

Nach dem Seitenwechsel kam etwas mehr Leben in die Partie. Simon Terodde (46.) und Torsten Mattuschka (54.) vergaben zunächst die ersten Möglichkeiten für die Berliner. Dann nutzte Heller eine Unordnung in der Abwehr der Gastgeber und schloss eine schöne Kombination mit seinem ersten Saisontor ab. Nemec traf per Kopf zum Ausgleich.

Twitter

Tabelle
Service

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH