Spieltag & Spielplan

2. Bundesliga

04.12.2012 - 16:57 Uhr


Herausforderung für den Herbstmeister

Eintracht Braunschweig feierte in der Hinrunde die meisten Siege (zwölf) und verlor nur ein einziges Spiel (1:3 bei Energie Cottbus am 15. Spieltag), muss nun aber beim seit fünf Partien ungeschlagenen 1. FC Köln ran (drei Siege, zwei Remis).

  • Deutlicher Aufwärtstrend in der Domstadt: Nur eines der vergangenen elf Spiele wurde verloren (0:2 beim VfR Aalen am 12. Spieltag).

  • Der FC stand dennoch noch nicht in der oberen Tabellenhälfte, der gegenwärtige 10. Rang ist die beste Saisonplatzierung.

  • Köln schoss insgesamt nur 20 Tore - nie waren es in der 2. Bundesliga zu diesem Zeitpunkt so wenige. Schon sechs Mal blieben die "Geißböcke" torlos.

  • Noch nie hatte die Eintracht zu diesem Zeitpunkt in der 2. Bundesliga so eine gute Bilanz - erstmals ist man Herbstmeister.

  • Braunschweig ist seit dem 2. Spieltag ununterbrochen Tabellenführer - und das wird bei vier Punkten Vorsprung auf Hertha BSC vorerst auch so bleiben.

  • Die Eintracht kassierte erst zehn Gegentore - nur zwei Mal hatten Teams in der 2. Bundesliga nach 17 Spieltagen weniger Gegentreffer auf dem Konto (zuletzt Fortuna Köln 1992/93).

  • Nur die Eintracht spielte neun Mal zu null und traf gleichzeitig in jedem Spiel.

  • Braunschweig ging am häufigsten mit 1:0 in Führung (14 Mal), es folgten elf Siege und drei Remis.

  • Köln kassierte im Hinspiel seine erste Pflichtspielniederlage gegen die "Löwen" seit 1980 (0:1) - zwischenzeitlich war der FC gegen die Braunschweiger zwölf Mal in Folge ungeschlagen geblieben.

Weitere Artikel
#BLFantasy
#BLTippspiel
Die Bundesliga APP

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH