Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein besseres Online Erlebnis anbieten zu können. Indem Sie "OK" anklicken ohne Ihre Cookie Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung Cookies zu verwenden. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien, sofern Sie weitere Informationen wünschen. OK
Spieltag & Spielplan

2. Bundesliga

04.12.2012 - 16:57 Uhr


Herausforderung für den Herbstmeister

Eintracht Braunschweig feierte in der Hinrunde die meisten Siege (zwölf) und verlor nur ein einziges Spiel (1:3 bei Energie Cottbus am 15. Spieltag), muss nun aber beim seit fünf Partien ungeschlagenen 1. FC Köln ran (drei Siege, zwei Remis).

  • Deutlicher Aufwärtstrend in der Domstadt: Nur eines der vergangenen elf Spiele wurde verloren (0:2 beim VfR Aalen am 12. Spieltag).

  • Der FC stand dennoch noch nicht in der oberen Tabellenhälfte, der gegenwärtige 10. Rang ist die beste Saisonplatzierung.

  • Köln schoss insgesamt nur 20 Tore - nie waren es in der 2. Bundesliga zu diesem Zeitpunkt so wenige. Schon sechs Mal blieben die "Geißböcke" torlos.

  • Noch nie hatte die Eintracht zu diesem Zeitpunkt in der 2. Bundesliga so eine gute Bilanz - erstmals ist man Herbstmeister.

  • Braunschweig ist seit dem 2. Spieltag ununterbrochen Tabellenführer - und das wird bei vier Punkten Vorsprung auf Hertha BSC vorerst auch so bleiben.

  • Die Eintracht kassierte erst zehn Gegentore - nur zwei Mal hatten Teams in der 2. Bundesliga nach 17 Spieltagen weniger Gegentreffer auf dem Konto (zuletzt Fortuna Köln 1992/93).

  • Nur die Eintracht spielte neun Mal zu null und traf gleichzeitig in jedem Spiel.

  • Braunschweig ging am häufigsten mit 1:0 in Führung (14 Mal), es folgten elf Siege und drei Remis.

  • Köln kassierte im Hinspiel seine erste Pflichtspielniederlage gegen die "Löwen" seit 1980 (0:1) - zwischenzeitlich war der FC gegen die Braunschweiger zwölf Mal in Folge ungeschlagen geblieben.

Weitere Artikel
Tabelle
Spieltag & Spielplan
Torjäger
Clubs & Spieler

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH