offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

17. Spieltag

01.12.2012 | 13:00 Uhr

fcu.png boc.png
  • 1. FC Union Berlin
  • 2 : 1
    1 : 1
  • VfL Bochum 1848

2. Bundesliga

01.12.2012 - 14:56 Uhr


Union zwingt Bochum in die Knie

Uwe Neuhaus ist mit Union Berlin seit sechs Punktspielen unbesiegt

Uwe Neuhaus ist mit Union Berlin seit sechs Punktspielen unbesiegt

Berlin - Der VfL Bochum gerät im Tabellenkeller der 2. Bundesliga immer stärker unter Druck. Die Westfalen verloren bei Union Berlin 1:2 (1:1) und fielen durch die dritte Niederlage in Folge nur dank der besseren Tordifferenz nicht hinter den punktgleichen SV Sandhausen auf den Relegationsplatz zurück.
Markus Karl (3.) brachte Union, das sich nach dem sechsten Spiel in Serie ohne Niederlage im gesicherten Mittelfeld festgesetzt hat, früh in Führung. Nach dem Ausgleich durch Zlatko Dedic (23.) erzielte Adam Nemec (51.) den Siegtreffer für die Berliner. Beide Union-Treffer bereitete Kapitän Patrick Kohlmann vor.

Ausgleich fällt aus heiterem Himmel



14.373 Zuschauer sahen in der Alten Försterei ein über weite Strecken mäßiges Spiel, in dem zunächst die Gastgeber mehr Akzente setzten und früh belohnt wurden. Nach einem Freistoß von Kohlmann köpfte Karl unbehelligt zum 1:0 ein. Die Bochumer agierten völlig verunsichert, auch eine Großchance von Routinier Marcel Maltritz (5.) brachte keine Sicherheit ins Spiel der Westfalen.

Wie aus heiterem Himmel fiel der Ausgleich. Nach einem Pass von Christoph Dabrowski war Dedic zur Stelle und hatte bei seinem abgefälschten Schuss von der Strafraumgrenze auch etwas Glück. Doch Union blieb die bessere zweier mäßigen Mannschaften und kam nicht unverdient zum Siegtreffer. Diesmal servierte Kohlmann dem Torschützen den Ball per Ecke auf den Kopf.

Twitter

Torjäger
Tippspiel

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH