offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

16. Spieltag

27.11.2012 | 17:30 Uhr

boc.png fsv.png
  • VfL Bochum 1848
  • 1 : 3
    0 : 1
  • FSV Frankfurt 1899

2. Bundesliga

01.01.1970 - 01:00 Uhr


VfL nach erster Niederlage unter Neitzel gefordert

Vor Wochenfrist verlor der VfL erstmals unter Trainer Karsten Neitzel

Vor Wochenfrist verlor der VfL erstmals unter Trainer Karsten Neitzel

Bochum kassierte zuletzt im vierten Spiel unter Karsten Neitzel die erste Niederlage (1:3 in Köln).
  • Ligaweit verlor nur Frankfurt die letzten drei Spiele - davor hatte der FSV noch zwei Siege in Folge gefeiert.

  • Für die Hessen ist das zugleich die längste Niederlagenserie seit Oktober 2011.

  • Dennoch gute Bilanz: Der FSV holte schon 21 Punkte - in der letzten Saison waren es in der kompletten Hinrunde nur 14.

  • In den letzten elf Spielen blieb der FSV nie ohne Gegentor.

  • Insgesamt feierte der VfL erst drei Siege - nur Sandhausen weniger (zwei).

  • Der VfL holte aus den ersten 15 Spielen nur 14 Punkte - so wenige waren es für Bochum zu diesem Zeitpunkt in der 2. Bundesliga noch nie. Bochum ist auf dem besten Weg, die eh schon schlechte letzte Saison noch einmal zu unterbieten.

  • Der FSV verspielte zwei Mal eine Führung (Remis in Cottbus und Sandhausen), umgekehrt drehten die Frankfurter in Runde 2 gegen Hertha ein 0:1 noch in einen 3:1-Sieg

  • Schon 11/12 hatte das erste Tor in Spielen mit FSV-Beteiligung nicht wirklich viel zu sagen: 7-mal gab der FSV nach einer 1:0-Führung noch Punkte ab (5 Remis, 2 Niederlagen), punktete seinerseits aber auch 8-mal nach einem 0:1-Rückstand (2 Siege, 6 Remis)

  • Der VfL gewann nur eines der letzten elf Spiele (5:2 gegen Sandhausen, 14. Spieltag).

  • Auch die nur 15 Tore und 28 Gegentore sind Vereinsnegativrekord nach 15 Spieltagen.

Twitter

Torjäger
Tippspiel

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH