offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

10. Spieltag

21.10.2012 | 13:30 Uhr

aal.png fce.png
  • VfR Aalen
  • 1 : 1
    0 : 0
  • FC Energie Cottbus

2. Bundesliga

01.01.1970 - 01:00 Uhr


Cottbus gastiert beim besten Aufsteiger

Der VfR Aalen ist mit 15 Punkten der beste Aufsteiger, gewann so oft wie Sandhausen und Regensburg zusammen. Energie Cottbus kassierte zuletzt zwei Niederlagen in Folge - die ersten sieben Partien hatte Energie ungeschlagen überstanden.
  • Erstmals seit dem 1. Spieltag ist Cottbus nun aus den Top 3 herausgefallen, belegt nur noch Rang 4.

  • Nur Braunschweig feierte mehr Siege (sieben) als Aalen und Cottbus (beide fünf). Nach zuvor drei Siegen in Folge gab es für Aalen zuletzt aber eine 0:1-Niederlage in Sandhausen.

  • Energie holte an den ersten neun Spieltagen gute 17 Punkte - in der letzten Saison waren es in der gesamten Rückrunde nur 13 Zähler.

  • Aalen verlor die ersten beiden Heimspiele - zuletzt gab es dann aber zwei Heimsiege in Folge, beide zu Null. Dennoch: Auswärts gewann Aalen öfter (drei Mal) als zuhause.

  • Der VfR spielte in der vergangenen Saison in der 3. Liga 16 Mal zu Null (alleiniger Bestwert), in der 2. Bundesliga gelang das auch schon vier Mal in neun Partien.

  • Zum Start spielte Cottbus 2:2 in Ingolstadt nach einem 0:2-Rückstand - 11/12 hatten die Lausitzer noch alle zehn Auswärtsspiele nach einem Rückstand verloren.

  • Die Lausitzer schossen in fünf Partien mindestens zwei Tore (nur Hertha gelang das ein Mal häufiger) - zuletzt gegen Duisburg blieb man aber erstmals in dieser Saison torlos (0:1). In der vergangenen Saison stellte der FCE noch die schwächste Offensive der 2. Bundesliga (30 Treffer, wie Absteiger Aachen).

  • Sicher: Alle vier Spiele nach einer 1:0-Führung gewann Aalen.

  • Cottbus verlor seit dem 3. Oktober 2010 kein Spiel nach einer 1:0-Führung (damals beim FSV Frankfurt mit 2:3) - in dieser Saison wurden alle fünf Spiele nach einer 1:0-Führung gewonnen.

  • Zum Saisonstart in Duisburg gewann Aalen trotz eines 0:1-Rückstands (4:1) - in der vergangenen Saison in der 3. Liga hatte der VfR sogar fünf Mal nach einem 0:1 noch gewonnen (nur Regensburg öfter).

  • Cottbus punktete zwei Mal nach einem 0:1-Rückstand (jeweils remis) - keiner häufiger. Die Lausitzer holten in Ingolstadt sogar nach einem 0:2-Rückstand noch ein 2:2 - erstmals seit dem legendären 5:5 gegen den KSC im September 2010 punktete Energie nach einem Zwei-Tore-Rückstand.

  • Nur Braunschweig und 1860 München kassierten weniger Gegentore als Aalen (neun).

  • Aalen und Cottbus treffen erstmals in einem Pflichtspiel aufeinander.

  • Rudi Bommer traf vergangene Saison noch als Trainer von Wacker Burghausen in der 3. Liga auf Aalen, spielte zuhause 0:0.

  • VfR-Trainer Ralph Hasenhüttl spielte selbst mit dem 1. FC Köln zwei Mal gegen Cottbus, beim 4:1-Heimsieg im Dezember 1999 erzielte er den Endstand.

Twitter

Tabellenrechner
Tippspiel

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH