offizielle Webseite

Liveticker

Spieltag & Spielplan

9. Spieltag

05.10.2012 | 18:00 Uhr

stp.png fcu.png
  • FC St. Pauli
  • 2 : 2
    0 : 1
  • 1. FC Union Berlin

2. Bundesliga

05.10.2012 - 19:54 Uhr


Erneuter Rückschlag für St. Pauli - 2:2 gegen Union

Doppelpack: Torsten Mattuschka schockt den FC St. Pauli gleich zwei Mal und sichert Union einen Punkt

Mahir Saglik (r., gegen Patrick Kohlmann) trifft zuänchst den Pfosten - die beste St.-Pauli-Chance des ersten Durchgangs. Das erste Tor erzielt aber Union

Kurz nach Wiederbeginn schlägt Florian Kringe einen Eckball von rechts mit dem linken Fuß vors Tor...

...wo Florian Mohr (l., mit Daniel Ginczek) nur noch zum Ausgleich einköpfen muss

Fin Bartels (3.v.r.) bringt die "Kiezkicker" sogar mit 2:1 in Führung, ehe Mattuschka den Hauptstädtern mit seinem zweiten Treffer doch noch einen Punkt sichert

Hamburg - St. Paulis neuer Trainer Michael Frontzeck übernimmt einen weiter taumelnden Traditionsverein. Der Ex-Nationalspieler war beim 2:2 (0:1) am 9. Spieltag der 2. Bundesliga gegen Union Berlin, mit dem die "Kiezkicker" seit nunmehr fünf Spielen ohne Sieg sind, allerdings nicht im Stadion. Florian Mohr (48.) und Fin Bartels (69.) trafen für die Hamburger, Torsten Mattuschka (21. und 84.) sicherte Union mit einem Doppelpack einen Punkt.
"Endlich habe ich mal zwei Tore gemacht", freute sich Mattuschka einen Tag nach seinem 32. Geburtstag, "wichtig ist, das wir einen Punkt mitgenommen haben." Dagegen ärgerte sich St. Paulis Kapitän Fabian Boll: "Das war brutal." Das St. Pauli-Trainerdreigestirn Thomas Meggle, Mathias Hain und Timo Schultz, das nach der Entlassung von Andre Schubert die Verantwortung übernommen hatte, veränderte die Startformation im Vergleich zum 0:3 bei Jahn Regensburg gleich auf sechs Positionen. So stand um Florian Kringe ein komplett neues Mittelfeld auf dem Platz.

Mit viel Engagement und Willen gingen die Hamburger vor 21.045 Zuschauern in die Partie und setzten Union unter Druck. Die beste Chance ergab sich allerdings aus einem tollen Konter über Sebastian Schachten, doch Mahir Saglik scheiterte freistehend am Pfosten (14.).

Mattuschka bringt Union überraschend in Führung



Eiskalt schlug dagegen Berlin zu. Kapitän Mattuschka nutzte eine Lücke in der Deckung mit einem platzierten Distanzschuss zur überraschenden Führung. Die Gastgeber brauchten bis zum Pausenpfiff, um sich von dem Schock zu erholen. Doch direkt nach dem Wechsel war Mohr nach einer Kringe-Ecke mit dem Kopf zur Stelle und köpfte zum 1:1 ein.

St. Pauli drängte anschließend auf den zweiten Treffer und wurde durch Bartels belohnt. Daniel Ginczek leistete die sehenswerte Vorarbeit zu Bartels' zweitem Saisontreffer. Doch mit einem satten Dropkick unter die Latte glich Mattuschka in der Schlussphase noch für Berlin aus.

Twitter

Tabelle
Service
Tippspiel

© 2014 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH