Spieltag & Spielplan

2. Bundesliga

19.09.2012 - 15:50 Uhr


Regensburg steht gegen Cottbus unter Druck

Mit vier Niederlagen in den ersten fünf Spielen ist der Jahn deutlich schwächer gestartet als die beiden Mitaufsteiger Aalen und Sandhausen - die haben beide je sechs Punkte, Regensburg nur drei.

  • Regensburg war nicht chancenlos, kassierte alle vier Niederlagen nur mit einem Tor Differenz (drei Mal 0:1, ein Mal 1:2).

  • Cottbus ist als eines von fünf Teams noch ungeschlagen (drei Siege, zwei Remis) - das gelang Energie im Profilager (seit 1997) zuvor nur vor zwei Jahren in der Saison 10/11.

  • Cottbus schoss die meisten Tore (zehn, wie Kaiserslautern) - die Lausitzer trafen in allen fünf Partien, dabei vier Mal mindestens doppelt.

  • Drei Mal spielte Energie zu Null (bei den drei Siegen), in den anderen beiden Partien gab es je zwei Gegentore (jeweils 2:2).

  • Cottbus verlor seit dem 3. Oktober 2010 kein Spiel nach einer 1:0-Führung (damals beim FSV Frankfurt mit 2:3).

  • Regensburg geriet in vier der fünf Spiele mit 0:1 in Rückstand - keiner häufiger.

  • In allen Spielen vom Jahn gewann die Mannschaft, die 1:0 in Führung ging.

  • Cottbus gewann zuletzt mit 1:0 in Köln und feierte damit den ersten Auswärtssieg seit dem 21. November 2011 (damals 1:0 in Bochum) - dazwischen lagen zehn Auswärtsspiele, in denen Energie nur zwei Punkte holte.

  • Zum Start spielte Cottbus 2:2 in Ingolstadt nach einem 0:2-Rückstand - 11/12 hatten die Lausitzer alle zehn Auswärtsspiele nach einem Rückstand verloren.

  • Nach dem 2:0 gegen Duisburg im ersten Heimspiel verlor Regensburg zuletzt gegen Bochum mit 0:1.

  • Regensburg kassierte zuhause erst 1 Gegentor - nur 1860 weniger (keins).

  • Christian Rahn spielte mit St. Pauli, Köln und Fürth fünf Mal gegen Cottbus und gewann vier dieser Partien.

Weitere Artikel
#BLFantasy
#BLTippspiel
Zu- und Abgänge

© 2016 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH